Ohrendruck: was kann das sein?

2 Antworten

Das ist ein "Tubenkatarrh". 

Die Eustachsche Röhre - die Verbindung vom Mittelohr zur Nasenhöhle - öffnet sich bei Ihnen nur noch bei höherem Druck. Dadurch findet ein Druckausgleich zwischen Umgebungsluft und Mittelohr nur noch seltener statt. Die entstehende Druckdifferenz zwischen Mittelohr und äußerem Gehörgang (= Außendruck) führt zu einer Auslenkung des Trommelfells. Das empfinden Sie als Ohrdruck. Beim Schlucken oder Gähnen oder Ihrem Manöver öffnet sich die Ohrtrompete kurzzeitig und durch den Druckausgleich geht das Trommelfell schlagartig in die Ausgangsposition zurück. Das ist das Knacken.

Manchmal reicht es, befristet abschwellende Nasentropfen/Spray einzunehmen.

40

Aha, jetzt weiß ich das auch mal; danke für die Erklärung.

Deshalb vermutlich auch die 'Birne' beim HNO-Arzt mit "Kuckuck"-sagen.

0

Ich hatte das auch mal, mir hat da Nasenspray geholfen.

Ohr zu aufeinmal, knackt?

Mein Ohr war heute auf einmal zu und ein bisschen taub. Ich kann schon noch was hören, aber es ist irgendwie komisch. Wenn ich draufdrücke, dann knackt es. Was kann das sein? Vielleicht einfach zu viel Ohrenschmalz oder was Ernsteres?

...zur Frage

Wasser im Ohr, nach dem Schwimmen, wann und wie geht das wieder weg?

Gestern war ich schwimmen (auch tauchen). Heute nachmittag hatte ich auf einmal so ein komisches Geräusch im Ohr. Es hört sich wie ein kratzen an und beim hin und her bewegen geht es wieder weg, kommt aber auch wieder. Durch nase zuhalten und luft rauspressen habe ich versucht es wegzubekommen, aber es bleibt. Auch mit Wattestäbchen ging es nicht weg.

Wie lange dauert das an? Oder wie bringt man das weg?

...zur Frage

Was soll ich tun bei starken Ohrenschmerzen??

Hallo,

Seit gestern gehts mir nicht gut. Habe Schnupfen, Halsweh, Husten und Kopfschmerzen. Als ich heute aufgewacht bin, hat mein linkes ohr soo weh getan. Ich hab richtig starke Schmerzen im Ohr, Druck hab ich auch auf den Ohren, bei einem Druckausgleich sticht und knackt es im linken Ohr. Was soll ich tun? Als kleines Kind hatte ich schonmal eine Mittelohrentzündung.. Es ist Samstag soll ich warten oder soll ich ins KH?

...zur Frage

Ohrgeräusche wegen Belüftungsstörung?

Hallo :) ich habe seit Winter eine Belüftungsstörung zwischen Nase und Ohr, weil meine Nasenmuscheln zu groß sind. Ich habe in letzter Zeit manchmal kurz so ein Gefühl auf dem Ohr, wie wenn ich kurz schlecht höre und es rauscht kurz oder piepst lange (also so piiiiieeep, nicht öfters) Dann geht es aber gleich wieder weg.

allgemein, wenn ich Druckausgleich mache geht der Druck nicht mehr weg Das mit den geräuschen hab ich abwechselnd auf den Ohren, manchmal rechts, das nächste Mal links

Wenn ich nachts im Bett liege höre ich auch immer leise Geräusche, die mich beim Einschlafen stören

Kommt das von der Belüftungsstörung oder ist das Tinnitus?

LG

...zur Frage

Nachdem Erkältung vorbei ist plötzlich extreme Schmerzen im rechten Ohr. Gefährlich?

Ich hab sein einigen Tagen eine Erkältung mit Halsweh, Ohrenweh (leicht), verstopfter Nase, Schmerzen beim Schlucken usw.. Ich hätte auch leichte Übertemperatur (37,7°C) aber seit einiger Zeit ist es besser geworden und ich war am gesund werden. Heute aber bin ich mit extremen Schmerzen am rechten Ohr aufgewacht. Der Schmerz geht vom Ohr bis zum Kiefer unten und ist so stark dass ich nicht mehr einschlafen kann.. Sollte ich heute zum Arzt und was kann ich gegen die Schmerzen machen?

...zur Frage

Plötzlicher Schmerz unterm Ohr am Kiefergelenk, was kann das sein?

Hab gestern abend auf einmal schmerzen auf der rechten seite. Man merkt es nur wenn ich mich strecke, gähne oder darauf drücke. Was kann das sein? Was ich dazu sagen muss, ich hatte letztes Jahr eine Mittelohrentzündung, die nicht behandelt wurde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?