Probleme beim Einschlafen und Sekundenschlaf tagsüber

2 Antworten

Hallo, dass Du bei diesem Schlafdefizit tagsüber immer mal einnickst, ist kein Wunder. Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich jeden Abend vor dem Schlafengehen Laufen. Zu Beginn erstmal 3 km, dann langsam steigern. Anschl. warm duschen und dann direkt ins Bett gehen. Da schläftst Du ein, das kann ich Dir versichern. Du kannst natürlich auch eine beleibig andere Sportart betreiben: Handball spielen, abends in Fitness-Center gehen - irgendeine Betätigung, die Dich körperlich müde macht. lg Gerda

Auf einen Arzt habe ich 0 Bock, da ich überhaupt nichts von Medikamenten bei Schlafproblemen halte...

Selber schuld, denn er verschreibt dir vielleicht keine Medikament zum Schlafen sondern er wird erst versuchen körperliche Ursachen festzustellen wieso du Schlafprobleme hast. Woran es liegen könnte kann dir eigentlich auch nur ein Arzt sagen wenn du gewillt bist hinzugehen.

Was möchtest Du wissen?