Problem beim Einatmen: Psychische oder körperliche Ursache?

1 Antwort

Hi ich würde dir raten Süsholzwurzel zu kaufen und Tee damit aufzubrühen. 1 TL Süsholzwurzel mit 250 ml kochendes Wasser übergießen und 10 min ziehen lassen. Dann trinken. (Kannst im Reformhaus oder in der Apotheke kaufen) tu das 3-4 mal am Tag und nach einer Woche wirst du dich besser fühlen. Und wenn du einen guten Massagetherapeuten kennst frag sie oder ihn ob die sich mit schröpfen auskennen und lass dich schröpfen. Schröpfen hat die Wirkung entzündungen aus dem Körper zu ziehen und wird dein atmen auf jedem Fall erleichtern. LAss mich später wissen wie es dir geht. LG Eva

Herzschwierigkeiten

Hallo,

Ich hab seit ein paar Tagen immer mal wieder ein Stechen in der linken Brust. Ich habe das Stechen nicht regelmäßig. Es kann sein dass ich es mehrfach am Tag habe und wieder mal ein oder zwei Tage nicht.

...zur Frage

nach Bronchitis Atemprobleme

Hallo, habe wieder eine Frage an Euch. Vor 2 Wochen bekam ich eine fiebrige Bronchitis. Wegen meiner Herzerkrankung ( zwei Bypässe, 1 Herzklappe) bekam ich gleich Antibiotika eine Woche lang. Nach 10 Tagen war ich wieder gesund, bis auf Husten. Dann hatte ich Freitag eine Herzkatheteruntersuchung ( Kontrolle). Samstag Abend bekam ich ganz plötzlich starke Schmerzen beim Atmen in der rechten Lunge. Es wurde so stark, dass mein Mann mich in der Nacht ins Krankenhaus brachte. Die Untersuchungen dort ergaben nichts. Kein Infarkt, keine Lungenembolie! Starke Schmerzmittel halfen, so dass ich wieder atmen konnte. Damit schickte man mich wieder nach Hause. Fühle mich sehr schwach, aber was könnte dies sein? Muss weiter Schmerzmittel einnehmen. Mein Hausarzt ist jetzt drei Tage nicht da. Danke Euch im voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Beschwerden beim Einatmen?

Seit ca. zwei Wochen habe ich das Gefühl das ich beim einatmen nicht komplett einatmen kann zudem bin ich schnell aus der puste zum beispiel beim Treppen steigen, wenn ich liege und mich dann aufsetze oder hinstelle habe ich das Gefühl mein Herz würde schneller und stärker pumpen, das Gefühl habe ich auch manchmal wen ich einfach nur im bett liege, zu dem ist mir nach dem aufsetzen meist schwindelig und manchmal ist mir auch kurz schwarz vor den Augen. zuzüglich bin ich in letzter zeit oft müde, ausgepowert und habe Kopfschmerzen. vor 6 Monaten ging es mir schon mal genauso (nur nicht so schlimm und das Gefühl hilt auch nur für ca. 1 Monat an ) ich bin damals nicht zum Arzt gegangen da ich dachte es könnten Gräserpollen oder so sein da es gerade Frühling war. Zu mir ich bin 14 weiblich und normal gebaut mache 2 mal in der Woche sport und jeden Sonntag einen Spaziergang.

Was ich wissen wollte habe ich einfach keine condition oder ist es etwas ernstes und was könnte es sein? Lg ell

ps: wenn es ernsteres seien sollte werde ich natürlich zum Arzt gehen pps: keine Ahnung ob das eine rolle spielt aber an Silvester vor 2 Jahren bin ich vom Baum gefallen und direkt auf dem Brustbein gefallen es war dann aber nur geprellt.

...zur Frage

(Asthmatiker) Atemnot, Stechen im brustbereich, schwindel?

Hallo. Erstmals: ich bin asthmatiker (chronisch)

seit 1,5 Wochen leide ich unter Atemnot auch nachts Wache ich auf und bekomme keine luft)

Jetzt vor kurzem kamen noch trockener bellender husten dazu. Ein heftiges Stechen in der Gegend (kommt mit dem husten aber auch beim normalen atmen) und attackenweise Drehschwindel. Ich nehme gefühlt jede 10 min mein Spray aber es wird einfach nicht besser.

Jetzt war ich heute beim notarzt und der wollte mir klarmachen das ich nichts habe.

Aber es kann doch nicht sein das ich nichts habe?! Kennt sich da jemand aus? Hatte wer mal das selbe? Ich habe echt das Gefühl das ich ersticke

...zur Frage

Puls ist permanent zwischen 130 und 140?

Merke schon seit einigen Monaten dass ich immer schwerer Luft bekomme. War jedoch heuer mit meiner Fitnes sehr zufrieden. Habe beruflich viel manuelle Arbeit zu verrichten. Der Arzt wollte mich ins KH schicken um den Fehler abzuchecken. War jedoch zeitlich nicht möglich. Was könnte das wohl sein. Bin 59, männlich.

...zur Frage

Milzriss Husten ,Stechen

Hey Leute Ich habe einen Milzriss gehabt. Da ich noch jung bin wollten sie die Milz drinnen lassen. Schlussentlich haben sie den Riss zusammengenäht. Momentan bin ich in der Heilphase die Operation ist schon jetzt etwa ein Monat her. Ich hatte bis jetzt nie schmerzen aber in letzter zeit bin ich ein wenig krank geworden (trockener hals und husten). Immer wenn ich wegen meinem hals huste spühre ich so ein leichtes stechen unter meiner linken brust. Ist das normalen beim husten oder sollte ich mal zum artzt gehen?

Ich hoffe und danke auf baldige Antwort .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?