Praktikum nach ersten tag abbrechen wegen Gesundheit?

3 Antworten

Wenn du das körperlich nicht schaffst, dann wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als abzubrechen. Hast du dir den Praktikumsplatz denn nicht selber ausgesucht? Dann hättest du doch wissen müssen, was auf dich zukommt.

Vielleicht kannst du ja auch mit dem Baumarkt-Leiter reden, ob er dich in einer anderen Abteilung einsetzen kann, wo du vielleicht nicht so stark körperlich belastet wirst. Aber die Maske wirst du überall tragen müssen.

Grundsätzlich solltest du dir das eine Lehre sein lassen, und mal darüber nachdenken, ob es nicht mal sinnvoll wäre, etwas gegen das massive Übergewicht zu tun und wie du dein Gewicht reduzieren kannst. Denn sonst wirst du mit 70 kg Übergewicht in der (nicht so fernen) Zukunft nicht nur Probleme mit einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz haben. Dann wirst du nämlich noch ganz andere Probleme bekommen, ich denke da an Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall. Auch deine Gelenke, insbesondere Knie und Hüfte leiden unter deinem Übergewicht und da wird es dann auch bald zu massiven Problemen kommen. Wenn du abnimmst, bekommst du möglicherweise auch wieder besser Luft.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es wäre gut, erst mal die Maske abzulegen. Es steht irgendwo, dass die bei harter Arbeit nicht getragen werden darf! Bestehe darauf!

Ich begreife das nicht, dass ein Überlebenswille nicht so stark sein kann, dass man sich selbst wieder Luft verschafft ...

Wieso fragst du das fremde Leute aus dem Internet und hörst da nicht auf die Zeichen deines Körpers?!

Das tun viele Menschen nicht mehr. Eine Verkäuferin erzählte mir, was sie da alles so an der Kasse erlebt an fast zusammengeklappten Menschen, manche sogar mit Attest in der Tasche, aber mit Angst vor Tadel im Herzen.

Im Namen des Schutzes für andere opfern sie alles ... und wenn es ihr Leben kostet.

0

Was möchtest Du wissen?