Potenzmittel pflanzliche ehrliche Meinung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe, da Frau, keine eigene Erfahrung damit, aber das allerbeste was du tun kannst ist es ausprobieren! pflanzliche Mittel wirken nicht bei allen Leuten gleich. Schaden wird es dir nicht, Nebenwirkungen wird es kaum haben, und wenn, werden sie in der Beschreibung aufgeführt sein. Die eigene Erfahrung ist die allerwertvollste!!

und hier noch ein link: http://www.esando.de/forum/f10/potenzmittel-pflanzlich-chemisch-u-fakes-t2060/

Dieses von dir erwäühnte Mittel ist schon sehr ggut, allerdings auf lange Sicht gesehen. Ein Potenzmittel, welches zu einer schnellen Erektion führt ist das nicht, eher eine Langzeitkur, die sich positiv auf den Testosteronspiegel ausübt.

Pflanzlich, ohne Nebenwirkungen, und sehr gut ist die zauberpille.com. Die nehme ich selbst, und bin rundherum zufrieden!!

Tom2016 15.06.2016, 22:24

Tut mir leid, aber da muss ich widersprechen, die "Zauberpille" ist KEIN rein pflanzliches Produkt, denn pro Tablette sind laut Hersteller immerhin 100 Milligramm SILDENAFIL drin, und dieser Wirkstoff ist meines Wissens in Deutschland verschreibungspflichtig, ist nämlich der Original Viagra-Wirkstoff. Wat nu?!?

0

Der Vertrieb von Potenzmitteln ist ein milliardenschwerer Markt. Deshalb versuchen viele Anbieter auch so aggressiv und unaufgefordert (z. B. durch Spam), die Potenzmittel als naheliegende Lösung aufzudrängen.

Anstatt dass Sie über eine medikamentöse Selbstbehandlung durch Potenzmittel aus dem Internet nachdenken und den Verlockungen der Schlagworte wie “Potenzmittel Erektion!”, oder gar “Billig Potenzmittel”, “Potenzmittel-Discounter” und “100% Garantie Potenzmittel” auf den Leim gehen, empfiehlt es sich bei einem Potenzproblem unbedingt als erstes, einen Arzt aufzusuchen. Nach Abklärung oder auch dem Ausschluss möglicher organische Ursachen wird dieser für Sie eine angemessene Behandlung finden und bei Bedarf auch ein geeignetes Potenzmittel verschreiben. Wenn erforderlich wird auch die Möglichkeit einer psychologischen Behandlung in Erwägung ziehen.

Behandlungsformen Die Behandlung einer Erektionsstörung kann man grob unterteilen in medikamentöse Behandlung (Potenzmittel), psychologische Therapie (Sexualtherapie, Psychotherapie, Hypnosetherapie) sowie Verwendung von Hilfsmitteln.

Wie jede andere gute Behandlung sollte auch die Therapie der Impotenz darauf abzielen, die Ursachen des Problems zu überwinden, seien sie organischer und / oder psychischer Natur.

mehr dazu auf: http://www.hypnose-doktor.de/anwendungsbereiche/sexuelle-probleme/impotenz/

momdaum 16.02.2014, 23:10

Was pflanzliches kann man denk ich schon ab und zu verwenden, sowas wird schon keine nebenwirkungen haben, zumindest hat das bei mir noch keine probleme gemacht http://www.feel-perfect.eu/?pid=58

0
frank65 26.03.2014, 15:55
@momdaum

Meine Meinung nach nutzen Pflanzliche Medikamente nicht. Ich nehme lieber Levitra Potenzmedikament. Anfangsdosis lag bei 10 mg heute bei 20 mg. Wesentlich bessere Wirkung als Viagra auch die Nebenwirkungen sind erheblich geringer! Ich bestelle Levitra rezeptfrei bei www.meds-drugstore.com

0

Was möchtest Du wissen?