Polypen im Ohr, Entfernung?

2 Antworten

Warum rennst du von einem Arzt zum Anderen? währst du bei dem ersten Ohrenarzt geblieben und er hätte deine Ohren gereinigt, wärst du die Probleme schon längst los. Jetzt musst du es aushalten, wenn du in Urlaub fährst, oder bleibst hier und lässt dich weiter behandeln.

Sorry aber du bist echt beratungsressistent. Ohrentropfen nimmst du nicht.

ohrenreinigung brichst du ab und nachtermin lässt sausen.. 

und wer spricht von einer Op? Sowas bringen ärzte in die diskussion ein. Nicht du oder das internet.

Polypen bei Nebenhöhlenentzündung?

Mein Pulmonologe (habe Asthma) fragte mich neulich nach häufigen Nebenhöhlenentzündungen. Die hab ich schon öfter, aber ich frag mich wie er da drauf kommt? Im Moment hab ich jedenfalls keine, aber er sagte ich solle mich jetzt mal beim HNO-Arzt untersuchen lassen.

...zur Frage

Pochen im Ohr und Kiefergelenk komisches Gefühl was tun?

Hallo ich habe seit gestern Abend ein pochen im Ohr ,wie wenn man seinen Puls hört,bloß hier war es ab und zu und unwillkürlich ,zuerst kurz auf beiden ohren ,dann nur noch auf dem rechten . Zudem fühlt sich das rechte kiefergelenk so an als wäre es überdehnt ,wenn ich meinen Mund aufreiße ist da wie so ein Druck ,was kann ich tun damit das verschwindet? Kann es sein ,dass der Kiefer auf eine Ader kurz mal drückt vom Ohr ? Derzeit habe ich es nicht ,vllt ganz schwach ,bekomme es jedenfalls nicht mit ,wer hilfe weiß bitte Kommentieren ,danke ,es nervt vor allem beim einschlafen :(

...zur Frage

Nach Hno Besuch sehr empfindliche Ohren?

Ich war heute beim HNO Arzt da ich seit Dienstag immer ein Piepen links auf dem Ohr hatte.

Nach einem Check der Ohren meinte der Arzt das es rechts sehr voll und zu wäre und das sich dadurch Links dieser Geräusche bilden könnten.

Also hat er mit eine, ich denke mal Zange, rechts ganz schön was rausgeholt. Hätte auch Holzkohle sein können.

Links war wohl ein wenig Gold zu finden.

Aber seit dem sind beide Ohren sehr sehr empfindlich, ich höre alles wesentlich lauter und rechts pocht das Ohr auch.

Wie lange hält sowas an ?

...zur Frage

Haben zugeklappte Ohren mit Heuschnupfen zu tun?

Da mein Ohr schon den dritten Tag zugeklappt ist, ging ich heute mal zum Arzt. Aber mehr als eine Überweisung zum HNO und ein paar Ohrentropfen kam nicht dabei heraus. Er meinte nur noch, das Ohr sei zwar gesund, aber innen geschwollen. Könnte das auch was allergisches sein?

...zur Frage

Behandlung bei Belüftungsstörung im Ohr?

Seit dezember habe ich das. Der arzt gab mir sinupretfprte und abschwellende nasetropfen. Die half mir für ca 2 wochen. Zudem nahm ich den weisheitszahn raus. Jedoch wurde es jetzt wieder schlimmer und er meldete mich zue nackentherapie an ( ich denke nur um mich zu beruhigen) .. jetzt hat der arzt ferien und da es schlimmer wurde unf die ohren shmerzten ging ich zum Aushilfsarzt und der gab mir ein Kortisonnasenspray unf beim HNO arzt will er mich nicht anmelden. Ich weiss nicht was ich noch machen soll das es besser wird.. hat jemand das gleiche leiden ?

...zur Frage

Kann man eine Mittelohrentzündung selbst behandeln oder müssen zwingend Antibiotika her?

In regelmäßigen Abständen bekomme ich eine Mittelohrentzündung. Leider wird diese immer mit Antibiotika behandelt. Gibt es dafür wirkliche Alternativen? Ich nehme manchmal 3 Mal im Jahr Antibiotika, das ist zu häufig, finde ich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?