"Pochen" im linken Oberarm - Kann es vom Rücken kommen ?

1 Antwort

Hallo, ich habe ähnliche Symptome: Spüre die Nervenbahnen, seit einer Woche habe ich zeitweise ein Klopfen im linken Arm. Taube Fingerspitzen habe ich auch ab und zu.Meine Diagnose: Zwei Bandscheibenvorfälle in der Halswirbelsäule. Würde Dir empfehlen einen Wirbelsäulenspezialisten aus der Neurochirurgie zu konsultieren und auf alle Fälle ein MRT von der Wirbelsäule machen lassen. In manchen Fällen hilft auch Krankengymnastik und Massage. Ein Orthopäde kann auch gute Tipps geben.

Klos im Hals, beklemmendes Gefühl Brust Oberbauch und sowas wie eine Atemblockade - was könnte das sein?

Alles hatte vor knapp 2monate nach meinem Beckenschiefstand angefangen der jetzt wieder in seiner altwn position ist und von einem wirbwlsäulenspezialist abgecheckt worden ist .

Dennoch habe ich ab und zu rückenschmerzen und brustschmerzen die kommen und gehen . Meistens wenn ich auf dem rücken liege oder beim sitzen oder wenn mein rücken an sich etwas lähnt dann kommen diese engegühle und ziehen von oberbauch bis zum hals und mein hals fühlt sich so an als hätte ich ein klos am hals und nicvz genügend sauerstoff bekäme . Ekg wurde gemacht war alles ok war auch beim HNO wegen dem hals alles ok habe ich eine Blockade? War auch mal bei einer phsiotherapie hatte gut getan aber nach paar stunden fing alles wieder an .... mein brustbereich und oberbauch hals fühlt sich so eingengt an weis auch nicht mehr weiter....

Ansonsten treibe ich auch gerne sport fast 3mal besuche ich das fitnesstudio in der woche essen tue ich auch sehr gut und fühle mich auch fit nur halt diese sachen stören mich sehr...

...zur Frage

brustschmerzen und unwohlsein im körper

Hallo (: Ich habe wie oben bereits erwähnt Brustschmerzen und ein Unwohlsein seit circa 3 Wochen. Zur GesHerzrhythmusstörung, es fing 2 tage nachdem ich schneegeschoben habe an. Ich war mittlerweile schon 2x beim Arzt. 1x wegen dieser bruschtschmerzen und das 2x wegen starker Kopfschmerzen, Schwindel, gefühlter abwesenheit und Konzentrationsstörungen. Mein Arzt hat mich beim ersten mal nur abgehört und puls, Blutdruck gemessen. Er hat gesagt das er keine herzrhythmusstörungen hört und puls sowie Blutdruck völlig inordnung waren. Er hat gesagt das es ein muskelkater sei ( naja der hält wohl kaum 3 Wochen an ) und es auch vom rücken aus kommen würde. Beim 2ten Besuch hat er eine Nasen Nebenhöhlen Entzündung festgestellt. Die Symptome um den Kopf herum haben sich wieder gebessert. Das problem ist nur das die Brustschmerzen mal rechts oder links auftreten und auch beim dehnen der muskeln wehtuhen. Meine frage ist daher, ob diese Symptome ein "eingeklemmter" nerv auslösen kann oder ob ich nochmals zum Arzt sollte und mich wieder untersuchen lassen sollte. Ich muss dazu sagen das ich mich wegen dieser schmerzen total fertig mache und ich mit leider auch von meiner Person her sehr viele Gedanken mache. Noch zu mir, ich bin 18, trinke kaum Alkohol, rauche nicht, ernähren mich relativ gesund, bewege mich leider nur zu wenig. Vorfälle von Herzinfarkten gibt es in meiner Familie nicht. Außerdem habe ich wenn nur Brustschmerzen die aber nicht ausstrahlen usw.

Schon mal danke in vorraus (:

...zur Frage

Welcher Krankheit könnte man folgende Symptome zuschreiben?

Hallo, ich leide unter folgenden beschwerden ich habe angst das es sich um eine frühphase einer psychose handelt ;S

Gedankeninterferenz(mir kommen ab und zu phasenweise gedanken in den sinn die mit meinem jetzigen gedanken oder meinem tuen nicht viel zu tun haben)

Gedankenperseveration(Dies ist aber schon etwas länger her da musste ich mir immer eklige dinge vorstellen,aber diese Gedanken haben ihren Reiz verloren..)

Angst-Nervosität(nur wenn ich mich mit diesem Thema beschäftige)

Selten Panikattacke

Leichte Zwangshandlungen(Das ist auch schon etwas länger her aber etwas leide ich immer noch darunter,ich habe das bedürfniss mit meiner hand zb bestimmte bewegungen zu machen wenn ich diese gemacht habe fühle ich eine erleichterung- ich kann das aber auch problemlos unterdrücken)

Was denkt ihr? Könnte ich im Frühstadium einer Psychose sein? Danke euch für euren Rat und eure Hilfe.

Oder mache ich mir zu viel Sorgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?