Pochen im Bein Was ist das???

2 Antworten

Da wir hier nicht wissen können ob es vom Nerv oder von den Muskeln kommt kannst du nur eines machen und zum Arzt gehen,der kann dir dann beantworten wie lange dieses Pochen andauern wird. Also, ich kanns nicht. :-))

Ich würde dir Raten zum Arzt zu gehen, denn es kann alles Mögliche sein, auch was Ernsthaftes, was abgeklärt werden muss

Schmerz strahlt von After ins Bein aus?

Hallo, Seit einigen Monaten habe ich komische krampfartige Schmerzen. Der Schmerz beginnt ohne vorankündigung und zieht sich einseitig vom after bis zum Scheideneigang und strahlt ins Bein aus. Meist ist der Schmerz so stark, dass ich nicht mehr aufrecht stehen kann. Nach einigen Minuten ist es dann so plötzlich vorbei, wie es gekommen ist, nur dass ich fertig mit den nerven bin. Jemand eine Idee? Darmspiegelung war ich schon, ist jedoch alles in Ordnung. Es fühlt sich auch eher an, als würde der Schmerz neben dem After starten. Und wie gesagt nur einseitig. Ich danke schonmal fürs durchlesen.

...zur Frage

wurzelbehandelte zähne schlimm??

sind wurzelbehandelte zähne echt so schlimm...ich hab gelesen dass das innere des zahns nicht mehr mit sauerstoff versorgt wird und sich alles entzündet sprich man hat eine dauerhafte entzündung darunter und es bilden sich bakterien die dan durch die nerven in die blutbahn gelangen.. ich bin der absolute hypochonder.wenns um.meine zahngesundheit geht.. kann.mich jemand beruhigen?

...zur Frage

Knieschmerzen beim längeren Anwinkeln des Beins

Hallo zusammen,

seit längerem plagen mich etwas eigenartige Knieschmerzen in meinem rechten Bein, die eigentlich nur dann auftreten, wenn ich längere Zeit das Bein angewinkelt halte, also z.B. im Auto sitzend bei Fahrzeiten länger als eine Stunde oder in Kinosesseln gegen Ende des Films. Wenn ich dann die Gelegenheit bekomme mein Bein mal für ein paar Minuten auszustrecken oder mich hinzustellen, dann hören die Schmerzen relativ fix wieder auf.

Der Schmerz ist irgendwie stechend und drückend zugleich und mäßig intensiv - wird natürlich stärker je länger ich das Bein angewinkelt lassen muss. Genau lokalisieren kann ich ihn nicht, würde aber sagen er befindet sich knapp oberhalb des Knies, aber natürlich unter der Haus (Muskel).

Hat hier jemand sowas in der Richtung schon mal erlebt und vielleicht eine Idee was das sein könnte?

...zur Frage

Was tun gegen rissige Lippen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe so extrem viel mit rissigen Lippen zutun, dass ist echt nicht mehr schön. Ich habe immer mal wieder eine Creme, die hilft, bis sie dann irgendwann nicht mehr hilft... Das ist so nervig, weil man kaum Lippenstift tragen kann, ohne dass es unschön aussieht. Ich habe jetzt gelesen, dass Schwarzkümmelöl wohl gut sein soll!! Hat das schon mal jemand von euch ausprobiert?

Liebe Grüße

Anm. Support: Frage editiert

...zur Frage

Schwellung zwischen Scheideneingang und After

Vor zwei Tagen entdeckte ich beim Waschen eine kleine Schwellung zwischen Scheideneingang und After. Ich dachte mir zunächst nichts dabei und dachte es würde schon von aallein weggehen, vor allem weil es nicht weh tat fand ich es nicht schlimm. Gestern fing die Schwellung aber an weh zu tun, es ist ein stechender Schmerz, der zwar auszuhalten ist, beim Gehen etc. aber echt nervig ist. Auf der Schwellung befindet sich ein Eiterpfropf, es sieht so aus wie ein riesiger Pickel, wenn ich mich nicht bewege spüre ich die Schwellung eigentlich nicht wirklich. Weiß einer von euch vielleicht was das sein könnte? Ich bin 16 und hatte bis jetzt noch nie Probleme und war noch nie beim Frauenarzt oder so und ich habe echt Panik davor dort hinzugehen. Jetzt habe ich heute auch noch meine Tage bekommen, das ist doch echt peinlich und unangenehm dann auch noch zum Frauenarzt zu gehen ....

...zur Frage

Extrem viel Wasser im operierten Bein nach Endoprotese und 3 Monaten Intensivbehandlung? Was nun?

Ich hatte 2 Hüft-Op`s innerhalb von 8 Wochen. Zuerst wurden die noch vorhandenen Reste der Hüfte zusammengeschraubt mit Gamma-Nagel und Klinge. Das hat nicht funktioniert, ich bekam eine komplett Endoprothese 4-teilig. Nach 6 Wochen Ruhe dann REHA 1 Monat Rundumbehandlung, zuhause dann nochmal Begin Nachsorge mit IRENA-Programm. Trotz allem habe ich extrem viel Wasser in dem operierten Bein, der Fuss ist bereits nach 10 Minuten nach dem Aufstehen morgens prall gefüllt mit Wasser und sehr schmerzhaft. Alle gängigen Tips und Vorschläge helfen nichts, und die Sache ist sehr schmerzhaft, vor allem, wenn der Fuß voll läuft. Ich kann vormittags kaum auftreten. 3 Stunden hochlegen, dann wirds etwas besser, 10 Minuten nach dem Aufstehen ist alles wieder beim alten. Was soll ich noch tun? Ich nehme Heparin und Blutverdünner, also ist eine Trombose auszuschließen, hat auch anderes Schmerzbild. Jemand eine Idee? Lymphsystem durch OP dauerhaft geschädigt? Gibt es sowas?. Gruß Babs

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?