Plötzlicher Stopp nach dem Sport

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist, was willst du mit dieser Maßnahme erreichen? Du wirst nur bedingt deine Kondition steigern und auch nicht groß abnehmen und Fett verbrennen. Beim gesunden Menschen schadet dieses Verhalten nicht. Im Rahmen eines spezifischen Trainings kann es durchaus mal sinnvoll sein an sein Limit zu gehen, aber nicht ausschließlich.

das einzige was ich erreichen will ist so schnell wie möglich zuhause ankommen, und die strecke ist eben recht kurz (5km / 10min) deshalb will ich sprinten, aber danke für die antworten

0

Wenn du noch relativ jung bist und ein gesundes Herz-Kreislauf-System hast, solltest du das verkraften.

Das ganze Problem dabei ist, dass beim Sport die Muskeln sehr gut durchblutet werden, das heißt ein Großteil deines Blutes steckt in den Muskeln. Wenn du dann von jetzt auf gleich aufhörst, strömt das ganze Blut aus den Muskeln auf einmal zurück zum Herzen, das mit den großen Blutmengen ganz schön zu kämpfen hat. Ein junges, gesundes Herz arbeitet im Normalfall weit unter seinem Optimum, das heißt es könnte noch viel kräftiger schlagen, wenn es müsste. Bei einem kranken Herzen kann das anders aussehen. Wenn das Herz dann schon die ganze Zeit mit maximaler Kraft schlagen muss, dann wird es mit dem zusätzlichen Blutvolumen nicht fertig.

Natürlich kann man das als junger gesunder Mensch noch gut verkraften, aber ist es nicht gesund, besser ist es wenn man einfach 5 Minuten locker ausradelt oder ausläuft, das kostet nicht viel Zeit und Dein Kreislauf hat Zeit herunter zu fahren.

Du hast dir bestimmt schon mal einen Massensprint bei der Tour de France angesehen.

Ausser den Sprintern fahren viele Helfer bestimmt länger als 10 Minuten mehrere "volle Pullen" und wenn sie im Ziel sind (auch mind. 2min abgekühlt da sie die Sprinter fahren lassen),sind sie so gut wie zu Hause angekommen und die Belastung ist schlagartig weg.

Sie haben es nicht nötig sich schon vorher zu regenerieren.

Aber das sind Leistungssportler,du wahrscheinlich nicht,darum schlage ich dir vor nicht zu übertreiben mit volle Pulle fahren,lockere hinterher deine Muskeln und dusche warm.

nein ich schaue mir diese events nicht an, aber kanns mir etwa denken.

ab wann ist man leistungssportler, reicht es nicht wenn ich jeden tag 10-20km radfahre ?

0
@fuchsfuchs

Ob 10 oder 20 km,in Deiner Frage war die Rede von 10 min. Die Leistungssportler fahren übrigens 110 oder 120km und mehr.

0

Was möchtest Du wissen?