Plötzliche kurze Schmerzen im Bein

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann ein Muskelkrampf gewesen sein, vielleicht hast du über den Tag dich zu ser angestrengt und zu wenig getrunken.

Wenn es nochmal vorkommt, solltest du zum Arzt gehen nd untersuchen lassen was der Auslöser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicolas0301 05.04.2014, 19:47

Das halte ich eher für unwahrscheinlich. Zum Einen, weil ich erst 14 bin und die Chance auf einen Schlaganfall ohnehin in dem Alter gering ist. Die Schmerzen sind nur kurz aufgetreten (höchstens 30 Sekunden) und das ist schon viele Wochen her (Dezember 2013). Habe eine Vermutung, dass ich irgendwie auf das Bein "gedrückt" habe und gleichzeitig eine Zuckung aufgetreten ist, die das Ganze verstärkt hat. Möchte nur sichergehen, ob es nichts Anderes ist. Danke für die Hilfe, aber einen Schlaganfall halte ich für unwahrscheinlich.

0

Sofort zum Dok. -ggf kann es eine Verstopfung der Adern sein- Schlaganfall droht. Oder kann es ein Krampf sein? Magnesium einnehmen- zur Entkrampfung! Viel Flüssigkeit trinken hilft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?