Plötzlich blutendes Zahnfleisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Harte Zahnbürsten können zu Irritation des Zahnfleisches führen. Auch das kann Zahnfleischbluten nach dem Zähne putzen provozieren. Gründliche und regelmäßige Zahnreinigung. Putzen, putzen, putzen. Empfohlen wird heute, mindestens zweimal täglich - am Morgen und am Abend - etwa drei Minuten die Zähne zu putzen Vergesse die Zahnzwischenräume nicht! Gerade bei den Backenzähnen ist ein großer Teil der Zahnoberfläche für die normale Zahnbürste nicht zugänglich. Hier hilft nur Zahnseide, die zwischen den Zähnen hindurch geführt werden kann. Es gibt auch spezielle "Bürstchen" zur Reinigung der Zwischenräume. Es könnte auch eine Zahnbetterkrankung sein dann solltest du unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen.

Hi. Ich habe das gleiche Problem und habe auch schon auf x unterschiedlichen Seiten oder Foren nach Lösungen gesucht. :-( Ich denke, man darf es nicht nur alleine auf die Zahnbürste schieben oder das Problem runter spielen. So wie ich das aus den unterschiedlichen Beiträgen deute, kann das Zahnfleischbluten viel schlimmere Folgen mit sich führen als erst gedacht. Scheinbar entsteht die Entzündung durch Plaque, der sich am Zahn festsetzt. Dies führt dann zu Bakterien, welche die Entzündung hervorrufen. Zumindest habe ich das so aus diesem Artikel herausgelesen, der sich mit Zahnfleischentzündungen beschäftigt: http://www.dent-docs.com/news/newsdetailseite/article/zahnfleischentzuendungen-ursachen-und-vorbeugung.html

Ich hab jetzt schon etwas bedenken, dass die Entzündung schlimmere Folgen mit sich bringt, als ursprünglich angenommen.

Manchmal ist das einfach etwas gereitzt, das habe ich auch mal. Das geht dann aber von allein wieder weg. Bei mir ist es besonders ausgeprägt, wenn ich Zahnseide benutze und die nicht jeden Tag vorher benutzt habe, also ich glaube, das ist dann einfach eine Reizung. Wenn es über Tage ständig blutet, kann natürlich auch das Blut zu dünn sein oder eine Zahnfleischentzündung vorliegen.

Zahnfleischschwund - Aber Ärzte erkennen kein Problem

Hallo, mein Zahnfleisch geht seit ca. 2 Jahren zurück. Es ist jedoch nicht entzündet, schmerzt nicht und da es gleichmäßig zurückgeht, also alle Zähne betroffen sind, sieht es für Zahnärzte einfach nur aus, als hätte ich lange Zähne und normalen Zahnfleischsaum (obwohl ich kurze Zähne hatte). Ich war gestern beim 4. Zahnarzt, der wie die anderen zuvor, meinte, er sehe kein Problem. Ich machte mir eigentlich ziemlich Sorgen deshalb, aber nun habe ich mir überlegt, wenn ich keine Schmerzen habe und es für Ärzte gesund aussieht, kann ich es dann einfach ignorieren, oder? Ich finde es ziemlich eigenartig, aber soweit ich weiß, gibt es keine Krankheit, bei der das Zahnfleisch zurückgeht, ohne entzündet zu sein. Was meint ihr? An mir liegt es auch ganz bestimmt nicht, ich rauche nicht, putze mir die Zähne gut und bin vorsichtig beim Zahnfleisch und behebe auch alle weiteren Risikofaktoren. Ich hatte früher auch Mudngeruch und Zungenbelag, das lag jedoch an meinen Mandeln, welche vor kurzem rausgenommen wurden. Kann das irgendwie damit zu tun haben? LG

...zur Frage

Was bedeutet es wenn man Nasenbluten und Zahnfleischbluten bekommt und seine Periode zu lang hat?

Ich brauche dringend Hilfe ich habe große Angst um meine Mum sie hat vor ein paar tagen plötzlich Nasen bluten bekommen und das hatte sie noch nie. Dann hat sie auch noch jeden tag zahnfleisch bluten. Das macht mir Angst plötzlich sagte sie mir heute das sie ihre Periode zu lang hat. Waß hat das zu bedeuten?

...zur Frage

Kommt man mit Zahnseide zwischen alle Zähne? Oder stehen manche zu eng?

Ein Bekannter von mir hat erzählt, dass seine Zähne teilweise zu eng stünden, um Zahnseide benutzen zu können (wir sind irgendwie auf das Thema gekommen).

Ich hab behauptet, es müsse immer gehen - man müsste sich nur ein wenig mehr anstrengen dabei. Bei mir geht es bei manchen Zähnen auch schwerer, aber gehen tut es immer. Er meinte jedoch, das wäre nicht immer sinnvoll, weil man dabei ggf. das Zahnfleisch verletzen kann.

Jetzt bin ich etwas verunsichert - könnte er recht haben? Sollte ich bei den Zähnen, die auch bei mir eng stehen, lieber auf Zahnseide verzichten, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen? Manchmal blutet es danach nämlich schon ...

...zur Frage

Was mache ich bei Rissen im Zahnfleisch?

Hey. Ich habe seit einiger Zeit diese kleinen Risse über einigen Zähnen, also im Zahnfleisch. Wenn ich mir dann die Zähne putze, tut es mir immer richtig weh und ich versuche es so sanft wie möglich zu machen (aber eigentlich würde ich lieber schrubben, weil ich Typ Schrubber bin xD) Jedenfalls verheilen diese kleinen Risse nicht, da ich ja immer wieder drübergehe mit der Bürste und ich würde es auch nicht anders machen, schließlich kann ich es ja nicht auslassen zu bürsten, da die Risse ganz knapp über den Zähnen sind. Also, warum habe ich diese Risse? Und wie kann ich sie abheilen lassen? Ich will auch nicht, dass sich irgendwas entzündet, wenn ich esse oder so...

LG ASimpleQuestion

...zur Frage

was kann ich machen wenn es mir beim zähneputzen immer schlecht wird?

ich habe seit ein paar monaten ein großes problem wenn ich mir die zähne putze bekomm ich immer einen heftigen hustenreiz das geht soweit das es mir richtig schlecht wird zahnpastawechsel haben nicht geholfen ich hoffe das mir einer helfen kann

LG Nicci

...zur Frage

zahnschmerzen ohne weiteren befund?

hallo, habe seit ein paar wochen leichte zahnschmerzen an bzw. um einem oberen backenzahn mit füllung, der immer in verschiedenen kurzen abständen auftaucht oder nur beim zähne(schnalzen) auftretet. war vor ein paar tagen bei meinem haus-zahnarzt, er hat alles abgeklopft, nicht feststellen können. hat dann den biss-test gemacht mit dem blauen papier und überflüssige füllung abgeschliefen die den neben zahn problem machen könnten..., die füllung habe ich schon seit nen halben jahr und danach gabs keine weiteren probleme. meine zähne putze ich schon eine weile mit elmex sens, und pro schmelz, hab das gefühl nach dem zähne putzen sind die schmerzen nicht mehr so da.

mach mir echt ne platte woran das liegen kann, am nerv. entzündung, nebenhöhlenentzündung, oder physisch ?

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?