Plötzlich blutendes Zahnfleisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Harte Zahnbürsten können zu Irritation des Zahnfleisches führen. Auch das kann Zahnfleischbluten nach dem Zähne putzen provozieren. Gründliche und regelmäßige Zahnreinigung. Putzen, putzen, putzen. Empfohlen wird heute, mindestens zweimal täglich - am Morgen und am Abend - etwa drei Minuten die Zähne zu putzen Vergesse die Zahnzwischenräume nicht! Gerade bei den Backenzähnen ist ein großer Teil der Zahnoberfläche für die normale Zahnbürste nicht zugänglich. Hier hilft nur Zahnseide, die zwischen den Zähnen hindurch geführt werden kann. Es gibt auch spezielle "Bürstchen" zur Reinigung der Zwischenräume. Es könnte auch eine Zahnbetterkrankung sein dann solltest du unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen.

Hi. Ich habe das gleiche Problem und habe auch schon auf x unterschiedlichen Seiten oder Foren nach Lösungen gesucht. :-( Ich denke, man darf es nicht nur alleine auf die Zahnbürste schieben oder das Problem runter spielen. So wie ich das aus den unterschiedlichen Beiträgen deute, kann das Zahnfleischbluten viel schlimmere Folgen mit sich führen als erst gedacht. Scheinbar entsteht die Entzündung durch Plaque, der sich am Zahn festsetzt. Dies führt dann zu Bakterien, welche die Entzündung hervorrufen. Zumindest habe ich das so aus diesem Artikel herausgelesen, der sich mit Zahnfleischentzündungen beschäftigt: http://www.dent-docs.com/news/newsdetailseite/article/zahnfleischentzuendungen-ursachen-und-vorbeugung.html

Ich hab jetzt schon etwas bedenken, dass die Entzündung schlimmere Folgen mit sich bringt, als ursprünglich angenommen.

Manchmal ist das einfach etwas gereitzt, das habe ich auch mal. Das geht dann aber von allein wieder weg. Bei mir ist es besonders ausgeprägt, wenn ich Zahnseide benutze und die nicht jeden Tag vorher benutzt habe, also ich glaube, das ist dann einfach eine Reizung. Wenn es über Tage ständig blutet, kann natürlich auch das Blut zu dünn sein oder eine Zahnfleischentzündung vorliegen.

Was möchtest Du wissen?