Planung des Urlaubs = 100% Stress?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Ziel plane ich schon sehr genau und auch schon sehr früh, damit nichts schief geht. Ich gehe nie in ein Reisebüro, sondern eher ins Internet oder benutze Reiseangebote. Meist fahren wir aber immer wieder da hin, wo es uns gut gefallen hat, wo alles stimmig ist. Denn für mich steht Erholung an erster Stelle.

Urlaub ist zur Erholung da und nicht um sich verrückt zu machen. Ich fahre nicht so oft in Urlaub, aber wenn, dann lass ich es mir gut gehen. Dazu rufe ich im Reisebüro an uns sag denen dass ich das oder das vorhabe und sie sollen mal schauen was sie da schönes haben. Nach ein paar Tagen oder Wochen bekomme ich dann den Urlaub mehr oder weniger fertig präsentiert. Kostet ein wenig mehr, aber ich geh ja nicht so oft, dann gleicht sich das wieder aus. Aber ich habe auch keinen Stress mit der Planung.

Hey Tom.

Ich bin so zwiegespalten. Ich gehe manchmal ins Reisebüro und lass mir da was fertiges präsentieren und manchmal plane ich einfach alles selbst. Durchs Internet kann man ja da so schön viel vergleichen und einfach ohne Probleme alles sich angucken und durchüberlegen, das das selbstplanen fast schon leichter ist als sich zum Reisebüro zu bewegen. Seiten wie https://www.waymate.de/ helfen mir da wirklich sehr. Dann noch eine schicke Ferienwohnung oder eine süße Pension und schwupps fertig. :) Aber Reisebüros sind auch super, wenn man einfach keine Lust oder Zeit hat. Gibt auch einige schicke Blogs im Web, wo man sich über Reisen informieren kann und das im Endeffekt genau so nachbuchen kann. Oder man plant es nach, geht natürlich selbst auch :) Ist meist auch etwas preiswerter.

Na dann viel Erfolg auf dem Trip und die erholsamen Tage.

MFG James :)

Hallo Tom, ich finde auch dass man seinen Urlaub am Besten über das Internet planen kann von der Unterkunft bis zu empfohlenen Restaurants, Ausflugsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten usw. Ich finde aber man sollte nicht übertreiben mit dem Planen. Im Urlaub sollte man auch die Seele baumeln lassen und auch spontan sein. Vor allem nicht jede Minute verplanen sonst artet der Urlaub in Stress aus und für Erholung bleibt gar keine Zeit. Bei der Anreise, egal ob mit dem Flugzeug, Zug, Auto oder auch Schiff, immer genügend Zeit einplanen damit man nicht unter Druck gerät. Bei einer langen Anreise besser ein oder mehrere Zwischenübernachtunen einplanen sonst ist die Erholung schon bei der Heimfahrt dahin. Viel Spass und eine gute Erholung! LG

Hallo, so ähnlich habe ich das auch gemacht. Also wenn es um unseren Jahresurlaub geht, sieht es auch noch fast so aus. Mache mir jetzt immer ein Checkliste....dann kann ich abhaken, was ich schon erledigt habe. Und dann versuche ich uns ein mal im Jahr ein paar Wellnesstage zu gönnen. Das buche ich dann gleich mit Anwendungen ( hier gibt es ganz gute Angebote http://www.mein-kurzurlaub.de/wellness-kurzurlaub.php) Dann brauchen wir nur noch hinfahren und und verwöhnen lassen ;)

Was möchtest Du wissen?