Pilze lieber schälen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo coconutbear,

generell sind Pilze stärker mit Schwermetallen belastet als andere Nahrungsmittel - nicht nur mit radioaktiven und dies betrifft auch Zuchtpilze;

daher sollte man den Genuß nicht übertreiben - Schälen bringt leider kaum einen Effekt.....

Liebe Grüße vom Alois

Ich glaube ein "Richtig" oder "Falsch" gibt es da nicht mehr. Du hast schon recht, dass durch den Unfall damals Strahlung v.a. in so Gewächsen wie Pilzen, Moose, Flechten... gemessen wurden. Aber die Pilze, die du im Supermarkt kaufst wachsen nicht auf den besagten Böden, sondern in Gewächshäusern. Und wenn du selbst sammeln gehst, dann erkundige dich, welche Regionen denn überhaupt betroffen waren. Ich putze meine Pilze immer, finde dass wenn man sie schält, oft nicht mehr viel übrig bleibt und es einfach zu aufwändig ist ;-)

Hallo,

ich denke, dass das nichts mit Tschernobyl zu tun hat, denn die Strahlung steckt im inneren des Pilzes und geht auch mit der Schale nicht ab. Hier handelt es sich eher um Verunreinigungen. Pilze sollen an den Stellen geschält und ausgeschnitten werden an denen sie unschöne Stellen haben.

Guten Appetit!

Was möchtest Du wissen?