Pilz kommt wieder ?

3 Antworten

Ich kann dir da nur empfehlen wieder zum Arzt zu gehen. Das Mittel war nicht das richtige. Solche Pilze sind sehr resistent. Ich habe mich Jahre lang damit rumgeschlagen und es fing trotz Behandlung immer wieder neu an. Meist nach der Regel war alles wieder da. Bis ich endlich den richtigen Frauenarzt fand, der schaute und verschrieb mir Tabletten die ich oral einnehmen musste und mein Mann auch. Dann war der ganze Spuk verschwunden und ich hatte nie wieder Beschwerden.

Kam und ging es bei deinem Mann ? Oder war der Pilz ständig da ? Oder hat man ihn nur nicht gesehen ?

0
@bernddi

Mein Mann hatte damit nur wenig zu tun. Er kam und ging nur bei mir ständig und hat mich nervlich völlig fertig gemacht.

0

Da meine Tochter mal ähnliches erlebt hat, frage ich mal: Wer von Euch geht fremd? Sorry, wenn ich so direkt bin; aber bei ihr war der Grund, daß der Freund fremdgegangen ist. Nach der Trennung war Ruhe.

Hallo!

Wenn ihr so häufig an Pilzerkrankungen leidet, solltet ihr beiden mal gezielt euer Immunsystem aufbauen. Kann es sein, dass du oder deine Freundin in der letzten Zeit ein Antibiotikum genommen habt? Dann solltet ihr eine Darmaufbaukur machen, die gibt es rezeptfrei in der Apotheke, die nötigen Darmbakterien werden so eurem Darm wieder zugeführt und ihr seid gewappnet gegen erneute Erkrankungen.

Deine Freundin sollte nach der Behandlung mit der Creme oder Zäpfchen( Antimykotikum) eine Milchsäurekur ( z.B. von Multigyn) machen zur Pflege der Vaginalschleimhaut, das macht sie widerstandsfähig.

Keine Antibiotika genommen Das beantwortet nicht ganz meine Frage, wenn ich die Creme wieder benutze, und der Pilz weg geht, dann brauch ich nicht mehr zum Arzt oder ? Ist schon etwas unangenehm damit zum Arzt zu gehen. Versteht mich nicht falsch, wenn es sein muss geh ich hin aber nicht wenn es nicht sein muss

0
@bernddi

Wenn es ganz weg ist nach der Behandlung, braucht ihr auch nicht mehr zum Arzt.

2

Leistenpilz breitet sich aus. Was machen?

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe seit ca. 5 Tagen einen Leistenpilz und war vor 3 Tagen beim Hautarzt. Dieser hat sich den Pilz in der rechten Leiste nur kurz angeschaut und gut war. Er hat mir eine Creme mit Clotrimazol und Hydrocortison verschrieben, welche ich 5 Tage 2mal täglich und 1 Woche 1mal täglich auftragen soll. Die roten Flecken auf dem Oberschenkel sind kaum noch sichtbar. Die Leiste sieht auch besser aus, blutet nicht mehr und heilt langsam ab. Nun musste ich aber feststellen, dass mein rechter Hodensack bis hoch zur Peniswurzel sehr stark gerötet ist und juckt. Die linke Seite ist minimal gerötet und juckt nicht. Obwohl ich die Creme bewusst großflächig aufgetragen hab, hat sich der Pilz also verbreitet. Jetzt ist meine Frage, ob ich lieber nochmal zum Arzt muss (was mir aufgrund der Körperstelle doch sehr peinlich wäre) oder kann ich die vom Arzt verschriebene Creme einfach auch auf den Hodensack verwenden? Ich möchte in jeden Fall vermeiden, dass sich der Penis infiziert.

...zur Frage

schmerzende vorhaut und bändchen

hey leute, ist mir jetz etwas peinlich aber ich fang mal an.. also seit paar tagen hab ich von heute auf morgen eine extrem trockene , rote vorhaut die beim hoch und runter bewegen wehtut, auch das das bändchen das die vorhaut mit dem penis verbindet tut bei bewegung extrem weh. ich hab keine ahnung was das ist geschweige den woher das kommt, dazu muss man auch sagen das ich seit ca 2 monaten eine freundin habe mit der ich meinen ersten sex auch hatte, aber komischer weiße jetz erst das proplem aufgetretten ist, ich hab im internet gelesene das es auch von falschen duschgels kommen kann was sein kann oder von zu häufigen sex was ebenfalls möglich ist oder halt eine pilz infektion, weil es auch bei meiner freundin nach dem sex juckt :/ aber woher soll der pilz sein ich hatte davor noch keinen sex , und meine freundin vor mir auch lange keinen. ich hab mir dann jetz seit 3 tagen eine creme gegen pilz infektionen geholt, fungizid , die ich regelmäßig verwende, die trockene und weiß bedenkte schuppige vorhaut ist jetz fast weg, aber die schmertzen beim hoch und runter schieben sind noch da genaso wie das bändchen am penis das höllisch schmerzt. zum urologe will ich nicht gehen, ich war bei meiner hausärtztin hab nach einer überweißung zum rologe gefragt, sie meine darauf nur ich wäre doch noch viel zu jung das würde sie nicht machen.. dann wollte ich keine gründem mehr sagen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?