Pillenwechsel von Dienovel auf Kleodina

1 Antwort

Wie man wechselt, steht normalerweise in der Packungsbeilage. Auch die Zusammensetzung findest du dort. Hast du dir diese überhaupt durchgelesen?

Mein Frauenarzt hat gesagt ich soll ganz normal 7 tage pause machen und dann die neue wie gewohnt nehmen. in der packungsbeilage steht zwar was anderes aber da vertraue ich wohl eher dem arzt.

0
@Jaqueline016

Klar, der Hersteller wird ja zum Glück nicht am besten über sein Produkt Bescheid wissen.

Wieso macht man sowas nur?

1
@DerGast

Ich muss Gast hier beipflichten. Ich hätte mich auch nach der Anweisung der Beipackungsbeilage gerichtet. Wenn Du jetzt Probleme hast, wirst Du nochmals zum Gynäkologen gehen müssen. Grüße Gerda

0
@gerdavh

ja aber woher weis der hersteller denn was ich derzeit für eine pille nehme? bei gleich dosierten pillen kann man die normale pillenpause von 7tagen machen

0
@Jaqueline016

Das weiß er natürlich nicht aber genau deshalb gibt er für die verschiedenen Pillen verschiedene Vorgehensweisen an.

0

Starke Blutungen verbunden mit Schmerzen!

Hallo :)

Ich nehme seit zwei woche Kleodina, meine Pille. Ich habe sie zuk ersten Tag meiner Periode genommen, dann am nächsten Tag waren meime Tage ganz leicht un dann verschwundenml.

3 Tage später hatte ich plötzlichen unglaubliche Unterlaib schmerzen und bekam wahnsinnig starke Blutungen.. die habe ich jetzt seit 7 tagen... und das Blut ist relativ dünn flüssig..

Nun meine Frage: war ich vllt. Schwanger? Oder ist das eine zyste?

...zur Frage

Periode nach Pillenwechsel

Hallo, ich habe von der Pille Yasmin auf die Pille Maxim gewechselt. In der ersten Woche der neuen Pille musste ich Antiobiotika nehmen,hatte aber in dem ersten Monat bzw. während des ersten Blisters,also seit der neuen Pille keinen GV mehr. Nun habe ich gestern das erste Mal meine Periode bekommen nach der neuen Pille,das ist schonmal einen Tag früher,eigentlich hätte ich sie erst heute bekommen. Und sie ist irgendwie schwächer als sonst,normal hatte ich sie immer so ca. 5 Tage,jetzt habe ich schon am zweiten Tag das Gefühl,dass es das schon fast wieder war, und irgendwie ist es auch etwas dunkler,nicht so rot^^ vllt auch nur Einbildung,weil es nicht so viel ist^^ Ist das normal? Kann sich die Periode nach einem Pillenwechsel einen Tag nach vorne verschieben und dazu so relativ schwach sein? Schonmal danke,lg

...zur Frage

Wann soll ich die neue Pille einnehmen?

Ich muss aufgrund von ständigen Zwischenblutungen von einer niedrig dosierten Pille (Selina mite) auf eine höher dosierte (Sibilla) wechseln. Mein Frauenarzt hat mir das so erklärt, dass ich die neue Pille mit dem Beginn der Abbruchblutung einnehmen sollte. Nun hatte ich aber das Problem, dass diese schon kam, als ich noch Selina mite eingenommen hatte. Gestern habe ich die letzte niedrig dosierte eingenommen und heute beginnt meine Pause und ich bin beim 3. Tag meiner Periode. Wann soll ich die Sibilla denn nun einnehmen?

...zur Frage

Maxim-Pille: Schwanger?

Hallo, ich nehme die Maxim seit über einem Jahr und verhüte zusätzlich mit Kondom. (Ich nehme die Pille an sich seit 4 Jahren aber die Maxim seit genau einem Jahr) Ich nehme die Pille immer regelmäßig, allerdings hatte ich vor einem Monat einen Magen Infekt. (Davor hatte ich auch einmal ohne Kondom Geschlechtsverkehr, allerdings erinnere ich mich das ich die Pille immer richtig eingenommen habe, ich bin da sehen zuverlässig). Am Freitag (in der letzten/ 3 Woche) hab ich die Pille durch den Infekt vergessen, und dann anschließend (wie im Beipackzettel) die Pause eingelegt. Daraufhin habe ich am darauffolgenden Dienstag (sozusagen 5 Tage nach Pausenbeginn) Die Pille wieder genommen. Ich hatte wie immer meine Tage am 3 Pausentag bekommen, die Abbruchregel ist immer pünktlich und gleich stark. Nun hatte ich letzte Woche Sonntag Geschlechtsverkehr wieder ohne Kondom. Diese Woche Dienstag hatte ich wie gewohnt den ersten Pausentag (habe also Die Pille bis Montag genommen). Normalerweise hätte ich gestern Abend meine Tage bekommen müssen,(sie sind ja immer Donnerstagabend gekommen außer nachdem Infekt wo sie stattdessen Sonntag da waren) habe sie aber nicht bekommen! Heute (also einen Tag verspätetet) hab ich sie ganz ganz schwach bekommen, so schwach hatte ich sie noch nie. Es klingt absurd aber besteht die Möglichkeit schwanger zu sein? Ich habe einen Test gemacht der "irgendwie" negativ war. Also die Linie die für "schwanger" sein sollte, war nicht stark Bzw es war keine direkte Linie, es wirkte irgendwie schimmernd (ich lade ein Foto dazu hoch) 

Ich habe die Pille immer regelmäßig genommen (im Zwischenraum von den 12 Stunden, ich nehme sie höchstens eine Stunde später als gewohnt und dann ist das aber sehr sehr selten der Fall), hatte den Monat kein Erbrechen oder Durchfall nach der Einnahme. Die Pille lag zwar einmal ganz ganz kurz (max. 10 Minuten) in meiner Tasche welche in der Sonne stand, (im Raum und die Sonne schien durchs Fenster auf die Tasche) aber das war erstens kurz und dann zweitens nicht wärmer als 28 Grad (wenn überhaupt)

Ich habe nach wie vor leichte Unterleibsschmerzen. Das ist mir in all den Jahren wo ich die Pille nehme, nicht einmal passiert! Also das die Regel so schwach ist und ich so wenig schmerzen dabei habe. Deswegen mache ich mir schon Sorgen das ich schwanger bin.

Ein Kind kommt für mich nicht in Frage da ich Studentin bin und das gerade sehr sehr ungünstig kommt!

hätte ich nach dem Infekt jetzt die Pille durchnehmen müssen? Also hab ich sozusagen falsch gehandelt, nachdem ich die Pille vergessen habe? Bzw hätte ich die Pause nie machen dürfen? oder hätte ich den ganzen Monat über ein Kondom extra dazu benutzen müssen?

Ich bin so unsicher auf einmal...

Vielen Dank für die kommende Hilfe

Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?