pillenwechsel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi punaty, ja genau so machst du es, außer dein Frauenarzt hat dir etwas anderes gesagt. gruß vivian

um ehrlich zu sein hätte ich auch so oder so nach der Pause gewechselt. Des wär für mich halt die einleuchtenste Idee gewesen deshalb hab ich meinen Arzt nicht gefragt, doch nachdem ich die Packungsbeilage gelesen habe wollte ich nur auf Nummer sichergehen das ich des richtig mache, nehme die Pille ja noch nciht soo lang

Von der Pille zum Nuvaring, ohne Pillenpause?

Guten Tag!

Ich nehme seit heute die Pille "Asumate 20", davor die "Gabrielle" - hab mich jedoch dazu entschieden, sobald wie möglich zum "Nuvaring" zu wechseln, um mir keine Sorgen mehr um meinen empfindlichen Magen machen zu müssen. Ist ein Wechsel möglich, ohne dass ich in 3 Wochen meine Tage bekomme? Indem ich bspw. direkt nach der letzten Pille auf den Ring umsteige, oder schon nach 2 Wochen die Pause mache und danach den Ring einsetze?

Vielen dank für Ihre Zeit!

...zur Frage

Brustwachstum durch Pille Maxim/Valette? Gewichtszunahme?

Hallo:)

ich bin 20 Jahre alt und unzufrieden mit meiner Brustgröße. Ich habe A und hätte sie gern auch nur etwas größer. Ich habe auch schon über OP nachgedacht... Viele Frauen nehmen aber auch durch die Pille zu. Ich nehme derzeit die Leona Hexal/Liane... nicht so stark dosiert. Ich habe darüber nachgedacht auf die Valette/Maxim umzusteigen, da ich häufig gelesen habe dass sie die Brüste vergrößern kann. Ich habe jedoch Sorgen, dass ich auch an anderen Stellen zunehmen könnte! Das möchte ich keinenfalls.

Was sagt ihr- wenn dadurch die Brüste größer werden, nehme ich auch automatisch zu?! Macht es einen Unterschied dass ich die Pille schon seit 4 Jahren nehme?

Und habt ihr vielleicht noch andere Tipps für Brustwachstum? Irgendwelche Kapseln/Cremes die vielleicht doch wirken?

Ich freue mich über Antworten,

LG Marie

...zur Frage

Libidoverlust durch Pille?

Ich nehme seit bald einem Jahr die Pille, merke aber seit einer Zeit dass ich deutlich weniger oder keine Lust au Sex habe, auch spüre ich oft ein reibendes Gefühl während dem Sex , obwohl ich eigentlich feucht war. Brüste sind ebenfalls mega empfindlicg geworden. Kann es an der Pille liegen und sollte ich mit dem Frauenarzt über einen Pillenwechsel sprechen? In der Beziehung läuft nämlich alles super, an dem kann es nicht liegen! Danke

...zur Frage

Plötzliche Pillenunverträglichkeit?

Hallo liebe Community,

Ich nehme seit ca. einem Jahr die Pille (Luisa HEXAL, niedrigdosiert) und ich habe sie immer korrekt eingenommen. Seit wenigen Tagen (ungefähr 8. Einnahmetag der Pille) habe ich eine sehr schwache Schmierblutung (Ansonsten KEINE andere Beschwerden wie Unterleibsschmerzen oder unangenehmer Geruch). Außerdem ist mir aufgefallen, dass sich auf meiner Stirn jetzt plötzlich nach einer langen Pickel-freien Zeit wieder vermehrt kleinere Pickelchen bilden. Kann es sein, dass meine aktuelle Pille zu schwach ist und ich auf eine höher dosierte Pille umsteigen sollte?

Mfg Celine

...zur Frage

Wirkung der Pille nach Wechsel von Nuvaring

Hallo :-)

Ich hatte vorher schon die Pille und bin dann zum Nuvaring gewechselt. Da ich davon aber pro Monat 2 Blasenentzündungen bekam hat mir mein FA wieder zur Pille geraten (sofort). Ich habe leider nicht gefragt, ab wann dann die Pille wieder sicher ist. Den Ring hatte ich 9 Tage drin, und gleich am 9. mit der Pille wieder begonnen. Diese nehme ich nun auch schon 9 Tage. Kann mir jemand sagen, ob ich jetzt schon wieder geschützt bin, oder ob ich bis zur nächsten Pause noch mit Kondom verhüten muss?? Ich nehme die Liberel mite, und Pause möchte ich in gut einer Woche machen, so dass ich wieder an einem Sonntag mit der Einnahme beginnen kann. Aja, im Beipackzettel der Pille steht nur, dass der Wechsel von Ring auf Pille gleich nach dem Entfernen erfolgen soll, mehr leider nicht :-(

...zur Frage

Erster Einnahmetag der neuen Pille?

Hallo, ich möchte von der Evaluna 30 zur Starletta Hexal Pille wechseln. Nun bin ich allerdings etwas verwirrt, wann genau ich die erste neue Pille nehmen soll und ab wann diese dann auch vor Schwangerschaft schützt.. Ich versteh das alles mit Kombinationspille , höher dosiert, niedriger dosiert usw. nicht so ganz, deshalb kann ich dem Beipackzettel nicht ganz folgen. Wie ich es jetzt im Internet herausgefunden habe, ist die Evaluna eine Kombinationspille (?). Das heißt laut Beipackzettel sollte ich NACH meiner Pillenpause mit der neuen Pille beginnen. Meine Frauenärtzin meinte allerdings (wenn ich mich richtig erinnere), dass ich die neue Pille am ersten Blutungstag nehmen soll. Worauf kann ich mich denn jetzt verlassen? Ist es am sichersten wenn ich sie direkt einfach nach dem Tag meiner letzten alten Pille nehme und so die Blutung umgehe? Vielen Dank schonmal! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?