pillenpause früher begonnen und danach GV gehabt.. schwanger möglich! ??!

3 Antworten

Die Pause kannst du theoretisch bereits nach 14 genommenen Pillen machen. Es ist also kein Problem, wenn dir eine Pille fehlt. Wichtig ist immer nur, dass die Pause niemals länger als sieben Tage gemacht wird. Du hast also alles richtig gemacht.

Für solche Fragen sucht man seinen Arzt auf oder ruft an. Grade wenn du nach dem ersten GV schon Bedenken hattest wäre ich doch nicht untätig geblieben, hätte noch ein zweites Mal GV gehabt und mir dann erst Sorgen gemacht. Soviel zum Vernunftsaspekt.

Generell denke ich aber, dass du unbesorgt sein kannst. Wenn ich das richtig verstanden habe hast du die Einnahme einen Tag eher abgebrochen, was sogar empfohlen wird wenn man die Pille vergessen hat in der dritten Woche und die Pause verschieben will. So wie ich es raushöre hast du mit dem folgenden Blister korrekt angefangen und korrekt durchgenommen, daher musst du dir keine Gedanken machen, du hast sogesehen (bis auf das Ausblenden deiner eigenen Unsicherheit) alles richtig gemacht.

Um alle Ängste aus der Welt zu schaffen wird dir aber kein Forum helfen, ruf einfach nochmal bei deinem FA an, der wird dir das höchstwahrscheinlich genauso schildern. Mach dich nicht verrückt :)

Nur ehrliche Fragen? OK, ich frage mich ganz ehrlich, warum frau/man sich solche Überlegungen nicht vor dem Sprung in die Kiste anstellt.

Und ich frage mich ganz ehrlich, warum man nicht vorsichtshalber mit Gummi rummacht, nach diesem vorangegangenen Pillen-Missgeschick.

Ich hab mir keine Gedanken gemacht weil ich mir dachte das nichts passieren kann.. ich hab die pause nur früher begonnen. .. ich hatte jetzt nur Zweifel weil im Internet manch anderes steht ich wollte nur noch mal fragen ;)

0
@tiger23

Nun, -ehrlich geantwortet -, ich glaube es ja auch nicht, dass Du nun schwanger bist.

Aber was nützt dabei das Internet? Wenn Du Pech hast schreibt der eine so, der andere anders. Und dann, was bringt es Dir? Niemand kriecht durchs Internet in Deine Gebärmutter und schaut nach, was Sache ist.

Beim nächsten mal, wenn das mit der Pille iwi schief läuft, ES sein lassen, oder mit Gummi, das ist das einzig sinnvolle, dass man Dir über´s Inet raten kann. Alles Gute Dir

0

Pille danach in Pillenpause genommen - Ab wann wieder Schutz?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Pille Danach (EllaOne) und der "normalen" Pille (Asumate20). Ich habe fast in der kompletten 3. Woche meiner Pille aufgrund einer Blasenentzündung Antibiotika nehmen müssen, welches ja die Wirkung der Pille beeinträchtigt bzw aufhebt. Habe die Pille währenddessen weitergenommen und bin dann regulär in die Pillenpause gegangen. Ich musste aber am 3. Tag meiner Pillenpause aufgrund einer Kondompanne die Pille Danach nehmen. Habe anschließend den Tag darauf meine Blutung bekommen (zur normalen Zeit und auch normal stark/lange). Nun habe ich ganz normal nach der Pause wieder mit einem neuen Blister von der Asumate20 begonnen und wollte fragen, ab wann ich wieder den vollen Schutz habe? Nach 7 korrekt eingenommenen Pillen? Ich hab irgendwo gelesen, dass der Schutz des Zyklus, in dem die PD genommen wurde, komplett aufgehoben wurde. Aber wann fängt denn mein neuer Zyklus an, wenn ich die PD in der Pillenpause genommen habe und am Tag danach meine Blutung bekam?

Ich hatte 3 Tage vor Antibiotikaeinnahmebeginn ungeschützten Geschlechtsverkehr, da ich ja die Pille nehme. Zusätzlich stellt sich jetzt das Problem, dass mir zuerst gesagt wurde, dass der Pillenschutz rückwirkend nicht beeinträchtigt wird, dh. dass der GV 3 Tage vor Einnahme des Antiobikums nicht schlimm ist. Jetzt lese ich, dass die Beeinträchtigung doch geschehen kann und man trotzdem schwanger werden kann. Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?