Pilleneinnahme bei einem Flug über mehrere Zeitzonen?

1 Antwort

Es kommt darauf an, welche Pille du nimmst. Die am häufigsten eingesetzten Kontrazeptiva sind sogenannte Mikropillen. Bei diesen gilt: Wenn du den üblichen 24-stündigen Einnahmerhytmus um mehr als 12 Stunden überschreitest, verliert die Pille ihren Schutz. Da du ja von Deutschland nach New York fliegst, wäre das nicht weiter schlimm, weil die 12 Stunden durch die Zeitverschiebung nicht überschritten werden. Du kannst in dem Fall also deine Pille wie gewohnt um 7 Uhr Ortszeit einnehmen. Wenn du allerdings eine Minipille nimmst, beeinträchtigt schon eine Zeitverschiebung von nur 3 Stunden die empfängnisverhütende Wirkung. In dem Fall musst du ca. nach 12 Stunden deiner letzten Einnahme eine Zwischenpille einnehmen. Die nächten Einnahmen können dann zur gewohnten Stunde der jeweiligen Ortszeit eingenommen werden!

Was möchtest Du wissen?