Pille: Was tun für optimalen Schutz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Pille im Gegensatz zu früher weniger Wirkstoff enthält, sollte man sich bei der Einnahme nach Möglichkeit an die Vorgaben halten um eine bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Lies bitte den Beipackzettel und versuch dich an die Angaben zu halten, dann bist du so optimal wie möglich geschützt. Falls du allerdings eine regelmäßige Einnahme nicht gewährleisten kannst, solltest du dich für eine andere Methode entscheiden. Hier sind Vergleiche:

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Sicherheit+Notfall/Welche-Verhuetungsmethode-ist-a-233.html

Ist ein bisschen schwierig, also an und für sich weiß die pille nicht ob nun 12 stunden vorbei sind oder nur 11 Stunden und 30 Minuten. Der Hormonspiegel in deinem Körper muss halt auf dem richtigen Level sein. Deshalb solltest du in der "gefährlichen" 2. Woche und eigentlich schon auf eine genau Einnahme achten!

Die "moderne Pille" hat immer weniger Hormone und ist daher auch immer besser verträglich. Sie sollte täglich möglichst zeitgleich eingenommen werden um einen gleichbleibenden Hormonspiegel zu halten. Ob man den SPielraum gleich mit 12 Stunden ausreizen muss, weiss ich nicht, aber ich bin sicher, dass es nicht auf 2,3 oder 4 Stunden ankommt. Ich empfehle immer, den Handy-Wecker (ein Handy hat doch - fast - jeder) zu stellen. Dann kann man die Einnahme eigentlich nicht vergessen.

ob 6 pillen oder 7.. ist das egal ?

Hallo, ich hoffe Sie können mir helfen. Ich habe meine Pille nach der Pillenpause 6 Tage korrekt zur gleichen Zeit eingenommen. Habe sie gestern ( also am 7. Tag ) aber vergssen und heute mit der 8. sofort zusammen genommen. Muss ich jetzt 7 Tage infolge noch mit Kondom verhüten oder reichen diese 6 korrekt genommenen Pillen damit ich 100% geschützt bin? Eigentlich müssten 6 Pillen doch schon einen Schutz aufgebaut haben oder ? Liebe Grüße

...zur Frage

Schutz gewährleistet?

Hallo zusammen Seit 2 Wochen nehme ich die Pille Elyfem 30. Ich habe sie am 2. Tag der Periode begonnen.
Meine Frauenärztin meinte ich sei nach 7 Tagen geschützt und auch in der Packungsbeilage steht das. Ich habe jedoch schon öfters im Internet gelesen, dass man erst im Folgezyklus geschützt ist (hatte nach 10 Pillen Sex ohne Kondom..) Kann mir jemand helfen und mir sage, was ich glauben soll??? LG

...zur Frage

Pille falsch eingenommen. wann bin ich wieder geschützt ?

Ich nehme die Pille eig nicht zu Verhütung sondern für einen geregelten Zyklus. Jetzt habe ich in der 3. woche eine Pille vergessen und ohne nachzudenken am nächsten tag 2 genommen. am tag nachdem ich 2 genommen habe, hab ich die letzte pille in der packung genommen und normal 7 tage pause gemacht und mit der neuen schachtel angefangen. mittlerweile bin ich bei der 5. pille in der neuen schachtel und mich würde interessieren inwiefern isch mein einnahmefehler auf den meinen schutz auswirkt ? bzw ab wann ich wieder normal geschützt bin ?

...zur Frage

Pille vergessen in Woche 1 - bin ich noch geschützt?

Hallo! Ich habe in der ersten Woche nach der Pillenpause am 3. Tag die Einnahme vergessen und die Pille erst 15 Stunden später nachgenommen. Das war ein Mittwoch. Am Sonntag (letzter Tag der Pillenpause) hatte ich aber noch GV. Wie sieht es jetzt mit dem Schutz aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?