Pille oder Homonpflaster was ist besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne dich zu kennen, kann man keine Empfehlung aussprechen. Geh bitte zu einem Gynäkologen und lass dich eingehend beraten, dann bekommst du das für am besten geeignete Verhütungsmittel.

Hier kannst du dich schon mal informieren:

http://www.netdoktor.de/Magazin/Pflaster-statt-Pille-2707.html

Hormone nimmst Du in beiden Fällen zu Dir. Durch das Pflaster kannst Du halt eventuellen Magenproblemen vorbeugen. Es gibt aber auch noch andere Methoden wie den Nuva Ring, der auch hormonell verhütet. Am besten lässt Du Dir das alles in Ruhe vom Frauenarzt erklären.

Hormone stecken in beidem drinn... die Pille kann man vergessen, oder ausscheiden, bei Durchfall z.B., das Pflaster hingegen ist ein visuelles "Problem"... Geh zum Arzt, der wird dir alles nötige erklären und das Pro und Contra vermitteln.

Pille vergessen, irgendwann wieder begonnen?

Hallo zusammen!

Vorne weg. Ich bin 21 Jahre alt und habe seit 2 Jahren einen festen Freund und auch regelmäßigen Sex. Ich habe folgendes Problem. Ich nehme die Pille seit einem Jahr regelmäßig, bin allerdings während des letzten Zyklus eine Woche weggefahren und habe die Pille daheim vergessen. Sprich, ich hab sie mittendrin abgebrochen und dann auch meine Tage bekommen... Als ich wieder zuhause war, habe ich sie nicht wieder genommen und habe solange auf den Sex verzichtet. Ich wollte auf meine nächste Periode warten und dann wieder anfangen, habe sie allerdings nicht bekommen (bin auch sicherlich nicht schwanger) Irgendwann ist mir die Geduld geplatzt und ich habe einfach wieder irgendwann angefangen, ungefähr zu der Zeit, wo meine normale Pillenpause auch vorbei wäre. Nehme sie jetzt seit 10 Tagen. Schützt sie mich oder nicht? Habe die verschiedensten Antworten gehört.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Pille - Schmerzen beim/nach dem Sex

Hallo,

seit ca 2 Jahre nehme ich die Pille (finic), aber diese wird nicht von meiner Krankenkasse unterstützt und der Apotheker gab mir eine andere (Mayra), die von der Zusammensetzung aber gleich ist.

Seit dem (21 Tage) ist der Sex aber unangenehm bis schmerzhaft. Mein Freund ist recht gut ausgestattet, deswegen kam es in manchen Stellungen da auch schon vor, dass er zu tief war und gegen den Muttermund gestoßen ist. Jetzt fühlte es sich aber die ganze Zeit - unabhängig von Stellung und "Stoßkraft" - so an und auch danach hatte ich noch Schmerzen, die sich wie Regelschmerzen anfühlten.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich von der anderen Pille kommt, weil diese ja praktisch die gleiche sein sollte. Habt ihr da Erfahrungen?

PS: (Mein Frauenarzt hat leider sehr ungünstige Öffnungszeiten, deswegen wollte ich erst mal hier fragen und werde so bald wie möglich da mal anrufen...)

...zur Frage

Libidoverlust durch Miranova?

Ich nehme nun seit eineinhalb Monaten die Pille Miranova ein, habe allerdings das Gefühl, dass sie total auf die Libido schlägt, kann das bei dieser Pille sein? Ich habe jedenfalls in letzter Zeit deutlich weniger Lust auf Sex. Pendelt sich das mit der Zeit dann ein, also tritt das eventuell nur anfangs bei der Einnahme der Pille auf und gibt sich dann mit der Zeit? Wie lange sollte man eine Pille eigentlich mindestens ausprobieren, ehe man über einen Wechsel nachdenkt?

...zur Frage

Pille absetzen oder abwarten, was denkt ihr?

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich nehme die Lamuna 20 Pille seit fast 3 Jahren. Sie ist niedrig dosiert, doch ich möchte sie trotzdem absetzen da ich keine künstlichen Hormone mehr nehmen möchte. Im September habe ich einen Termin beim Frauenarzt um zu schauen ob die Gynefix für mich in Frage kommt. Bis dahin ist noch ein bisschen Zeit deswegen würde ich die Pille gerne jetzt absetzen. Ich habe gelesen, dass meine Periode mehrere Monate nicht kommen könnte und mein Frauenarzt setzt die Kette nur während der Periode ein. Da ich die Pille nicht sehr sehr lange genommen habe und sie niedrig dosiert ist, könnte es doch ein dass meine Periode nicht erst wie bei anderen erst in 6 Monaten oder einem Jahr kommt, sondern früher. Nun frage ich euch was ihr an meiner Stelle tun würdet. Mein Freund und ich wollen die Zeit lang mit Kondomen verhüten, denn ich möchte die Pille wirklich nicht mehr nehmen, aber habe Angst, dass die Wartezeit dann doch noch länger dauern könnte wenn meine Periode nicht kommt. Würdet ihr absetzen oder dann doch noch die Pille ertragen und sicher wissen, dass eure Periode zum Zeitpunkt des Einsetzens kommt?

...zur Frage

Ich möchte die Pille schnell absetzen, Kondome als kurzfristige, sichere Verhütungsmethode bis ich die Kupferspirale bekomme?

Ich nehme die Pille seit fast 3 Jahren, nun möchte ich sie absetzen weil ich meinem Körper keine künstlichen Hormone mehr zuführen will. Ich habe einen Frauenarzt Termin gemacht, da ich überlegt habe auf die Kupferkette umzusteigen. Der Termin ist erst in ein paar Monaten, dort werd ich das alles dann erst mal besprechen und dann bekomme ich wahrscheinlich noch einen Termin um die Kette einsetzen zu lassen etc. Das heißt all das passiert erst in ein paar Monaten (ca. 2 1/2) aber ich möchte die Pille jetzt schon absetzen. Ich habe überlegt das aktuelle Blister noch fertig zu nehmen und dann, nach der Pause, kein neues mehr anzufangen (in 2 Wochen). In der verbleibenden Zeit würde ich als Verhütungsmethode Kondome nutzen, ich habe nur ein unsicheres Gefühl bei Kondomen. Wenn man sie richtig anwendet, sollten sie ja sehr sicher sein. Ich frage mich nun ob ich die Pille jetzt schon absetzen sollte und mit Kondomen verhüten soll oder ob ich die Monate bis zu meinem Frauenarzt Termin die Pille weiterhin nehmen sollte und abwarte.

...zur Frage

Beeinflusst Johanniskraut die Wirkung der Pille

Meine Freundin nimmt zu Empfängnisverhütung die Pille. Da sie in letzter Zeit teilweise Anspannungsphasen hat, habe ich ihr empfohlen, es mal mit Johanniskraut zu versuchen. Sie entgegnete mir aber, dass dieses die Wirkung der Pille aufheben könnte. Das hatte ich noch nie gehört. Wie hängt denn das zusammen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?