Pille illina

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was der Frauenarzt meinte ist, dass die Pille erst beim nächsten Eisprung wirkt. Die Pille verhindert ja den Eisprung. Deshalb ist es auch sinnvoll, wie im Beipackzettel steht, dass man am ersten Tag der mens beginnen soll. Beginnt man später, dann ist zum Zeitpunkt der Ovulation evtl. der Hormonspiegel noch nicht so, dass die Ovulation auch wirklich icht stattfindet. Deshalb verwies er auch auf den Beipacktzettel. Der FA hat alles richtig erklärt. Beispiel: Du hättest in 6 Tagen deinen Eisprung, du fängst jetzt an die Pille zu nehmen, die Wahrscheinlichkeit, dass sie nicht vollständig wirkt ist sehr hoch und deshalb müsstest du einen Monat warten.

Jessey 11.03.2011, 13:13

ich komm nich ganz mit -.- Ich hab mit der Pille am 1 tag meiner mens angefangen so wie es in dem Beipackzettel steht. Und da steht auch drin das die Pille " SOFORT" wirkt wenn man sie an dem ersten tag der Mens. nimmt ! Mir sagt irgendwie jeder was anderes. Habe mit meiner mutter auch darüber geredet und sie meinte auch das ich schon geschützt bin ?! :S

0
Ithilwen 11.03.2011, 20:07
@Jessey

Genau das steht doch auch oben in meiner Antwort, du musst sie nur richtig lesen. Es ist alles in Ordnung.

0

Beide haben Recht, denn der "1.Tag des natürlichen Zyklus" könnte eventuell nicht genau mit dem ersten Tag der Pilleneinnahme zusammen fallen. Für diesen Fall sichert sich die Firma mit dem Hinweis auf die nichthormonale Verhütungsmethode ab, und die Frauenärztin verweist zur Sicherheit auf den einmonatigen Abstand. Beide wollen sich absichern und die Verantwortung dem Konsumenten/Patienten überlassen!

Jessey 11.03.2011, 13:20

mhm ja, aber muss ich mir da jetzt größere Sorgen machen wegen Schwangersein und so ? Habe das auch gleich meiner FA gesagt und ihr gesagt das ich GSV hatte weil ich dachte ich wäre geschützt ? Sie sagte : Ich denke Nein! aber irgendwie ist die Angst ja doch da ..

0
doktorhans 11.03.2011, 15:04
@Jessey

Ich denke auch NEIN, da die Wahrscheinlichkeit äußerst gering ist, und da beide, Firma und Gyn, nur deswegen kein klares Ja oder NEIN sagen, weil sie nicht die juristischen Eltern eines Kindes werden wollen :)

0

Was möchtest Du wissen?