Frage von Broseidon, 24

Pille genommen, danach erbrochen. Wirkt sie noch?

Folgendes ist passiert.

Meine Freundin nimmt die Pille (durchgehend, ohne pausen) als verhütung. Am Dienstag nahm sie die Pille um 19:30 Uhr. Sie bekam später Bauchschmerzen und musste um circa 22:30 erbrechen und hatte durchfall.

Am nächsten Tag nahm sie die Pille wie gewohnt um die gleiche uhrzeit und heute ist uns eingefallen, dass evtl die Pille vom Dienstag nicht wirkte? Das problem.. wir hatten am Dienstag sex.

Was evtl auch noch in frage käme.. Bei der packung ist sie bei der zweiten Woche, sie nahm die Pille regelmässig bzw immer.

Antwort
von Katzina, 16

Das ist so eine Sache, die man nicht beantworten kann, jeder Körper reagiert anders. Aber ich an dieser Stelle hätte nach dem Brechreiz nochmals eine Pille genommen, um sicher zu sein. Kann man nur hoffen...

Kommentar von DerGast ,

Das ist so eine Sache, die man nicht beantworten kann, jeder Körper reagiert anders.

Wie meinst du das? o.O

Kommentar von Katzina ,

nun, man weiß nicht, wie schnell die Verdauung funktioniert, was wurde gegessen, ist die Pille noch im Magen gewesen, wieviel wurde gegessen, wie schnell geht die Verauung vor sich etc. - das ist doch bei jedem unterschiedlich, denn Menschen sind keine Automaten, sondern Individuen. Es ist eben alles relativ!

In der Regel dauert es ca. 4 Stunden, wenn die Wirkstoffe der Pille durch den Körper aufgenommen worden sind, also findet das Erbrechen nach ca. 4 Stunden der Aufnahme statt, könnte ein Schutz noch gegeben sein.

Wird sie vor Ablauf dieser Frist erbrochen, könnte die Wirksamkeit eingeschränkt worden sein bzw. entfallen sein.









Antwort
von DerGast, 17

Welche Pille und wieso ohne Pause?

Was sagt der Beipackzettel dazu?

Wieso fragt sie nicht selber hier?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community