Pille danach gefährlich für den Körper?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also gut ist sie jedenfalls bestimmt nicht. Wenn es nun mal nötig ist sie zu nehmen, dann sollte man das tun. Sie braucht davor keine Angst zu haben. Man sollte ein, zwei Monate später nochmal zum Frauenarzt gehen und sich bestätigen lassen, dass alles okay ist. Es gibt verschiedene Pillen und je nach dem verträgt man sie nicht gut. Es kommt oft zu Übelkeit und Erbrechen. Dann wirkt die Pille natürlich nicht und man sollte sich dann eine andere verschreiben lassen. Es gibt relativ viele Mädchen, die mehrmals im Jahr die Pille danach nehmen, das ist natürlich nicht gesund für den Körper. Sie ist wirklich nur für den Notfall gedacht!

Also, die Pille danach ist halt ein Hormonhammer, der das Einnisten einer möglicherweise befruchteten Eizelle verhindern soll. Es kann sein, dass man danach erst mal ein bisschen Probleme hat wieder in den normalen Zyklus zu kommen, aber das geht vorüber. Es ist nicht so dramatisch, zumindest bei den meisten Frauen. Es gibt natürlich immer Ausnahmen.

"die Pille danach ist ein Hormonhammer..." da lief bei uns aber sofort das gleiche Band im Kopf ab^^

0

Die Pille danach ist ein Hormonhammer, der mit aller Macht in den Hormonhaushalt eingreift, um die Ausschüttung eines bestimmten Hormons zu verhindern, das den Eisprung auslöst. Die akuten Nebenwirkungen sind meist nicht direkt gefährlich, Frauen mit einem erhöhten Risiko für Eileiterentzündungen, Eileiter- oder Bauchhöhlenschwangerschaften sollten dieses aber im Aufklärungsgespräch erwähnen. Was auf jeden Fall nicht ratsam ist: Sich auf die Pille danach zu verlassen, quasi als doppelter Boden. Man sollte es ebenfalls vermeiden, sich öfters diesem besonders starkem Eingriff in den Körper auszusetzen. Und ein kleiner Tipp am Rande: Bis zu 5 Tage nach dem GV kann auch die Kupferkette als nachträgliche Verhütung gelegt werden!

Hallo,

bitte beachte, dass Spam und Eigenwerbung auf gesundheitsfrage.net nicht erlaubt sind. Schau hierzu nochmal in unsere Richtlinien und achte in Zukunft bitte darauf, die Beiträge und Links müssen sonst entfernt werden: http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Viele Grüße, Sara vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?