Pille abgesetzt- wie war es bei euch?

2 Antworten

Ich würde ehrlich gesagt einen SS-Test machen und einen Termin beim Gyn vereinbaren.

2

hallo auch an dich danke für die antwort,wärst du so lieb mir diese aber noch zu begründen?

0

Also ich würde mir (vorerst) keine Gedanken machen. Schwanger bist du denke ich nicht, obwohl das natürlich nicht ausszuschließen ist. Von daher, wenn du dir unsicher bist, mach einfach mal einen Test. :) Bei mir war es so: Ich habe dieses Jahr im Januar aufgehört mit der Pille und erst im April meine Regel wieder bekommen. Dachte schon ich krieg sie gar nicht mehr ^^ Naja, meine Pickel sind wieder schlimmer geworden, hab das Gefühl meine Häärchen wuchern, sodass ich mich echt fast jeden Tag rasieren muss und habe immer mal bissl Bauchweh und Blähungen. Aber ansonsten ist alles gut. Ich gehe auf jeden Fall in den nächsten 2 - 3 Monaten wieder zur Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt und mal schaun, ob alles ok ist. Wenn es bei dir gar nicht besser werden sollte, dann würde ich dir das auch empfehlen. Aber ich denke, dass ist normal, dass es so krass sein kann. Du hast sie ja sehr lange genommen. Ich habe sie nur 4 Jahre genommen. Wünsch dir alles gute! :)

2

erstmal großes danke für die Antwort, ja mein FA stelte damals schon fest das ich anderes bin als andere und das was "normal" wäre bei mir garnicht passt, bin schon sehr unsicher geworden als ich mich belesen hatte und überall stand nur das alle nachdem sie die Pille abgesetzt hatten, keine Tage mehr hatten was ich mir wirklich gewünscht hätte..

ich wollte in dem halben jahr zum FA aber jedes mal wenn ich die zeit gehabt hätte und er terminfreie sprechstunde waren meine tage wieder so doll das ich nicht gehen konnte.

0
6
@Kubanita1401

Ach herrje, da hat deine Regel aber ein schlechtes Timing ;) Na vielleicht kannst es ja nochmal in Angriff nehmen.

Aber mach dich nicht verrückt, jeder Körper ist anders. Ich denke mir auch manchmal, ich bin bissl anders bei Dingen, was bei anderen ganz normal ist...aber was solls. Wichtig ist wirklich, es einfach mal vom Arzt checken zu lassen, ob alles in Ordnung ist. Dann bist du auf der sicheren Seite. :)

1
2
@Schnetti

ich danke dir für die lieben Antowrten und werd mal sehen was die nächsten Wochen bringen.

0

Wenn Frau die Pille eine bestimmte Zeit einnimmt, kann sie dann um so länger (vom Alter) schwanger werden?

Hallo.

Frauen haben ja ein bestimmte Reservoir von Eizellen bei der Geburt bekommen. Ab der ersten Periode wird es immer weniger, bis zur letzten Eizelle.

Jetzt habe ich aber gehört, dass die (Antibaby-)Pille verhindert, dass solch ein Ei aus den Eierstöcken kommt. Somit heißt es dann weiters, dass ja kein Ei befruchtet oder absterben kann.

Daher meine Frage: kann eine Frau die Jahre der Pilleneinnahme dann "hinten" dran hängen und im "hohen" Alter schwanger werden?

Falls zu unklar, hier ein Beispiel: Sagen wir, dass ♂ mit 15 den ersten Einsprung hat und bis zum Alter 50 ein Reservoir an Eizellen. Jedoch nimmt sie ab dem 15 bis zum 20 Lebensjahr die Pille = 5 Jahre. Kann man nun davon ausgehen, dass sie bis zum 55 Lebenjahr schwanger werden kann, da ja 50 + 5 Jahre (während Pilleneinnahme) = 55 Jahre ist?

...zur Frage

Ich habe Blutgerinnungsstörung und die Pille 2 Jahre genommen, jetzt seit über 1 Monat abgesetzt und habe meine Periode nun schon 1 Monat lang - was ist das?

...zur Frage

Kondom gerissen während Periode (nicht ejakuliert) - soll ich die Pille danach nehmen?

Hallo... ich habe die Pille vor einem Monat abgesetzt, da ich ihre Nebenwirkungen nicht vertragen habe... vor 3-4 Tagen bekam ich zum ersten mal meine richtigen Tage... heute hatten ich und mein Freund GV ... jedoch ist das Kondom gerissen! Mein Freund hat es sofort gemerkt und er ist nicht gekommen....bin ich nun auf die Pille danach angewiesen???

...zur Frage

überfällige periode oder anderes?

hallo, bin seit 19 tagen überfällig, 5 SST negativ! habe im januar mit meiner regel die pille angefangen, 2 wochen genommen und dann mal 2 tage vergessen dann normal noch 2 tage tage genommen dann hab ich einfach abgesetzt weil sie mir nicht gut getan hat, nun warte ich auf meine blutung . am 12. februar 2016 hätte ich sie bekommen sollen aber nichts. hunger, unterleibsziehen manchmal und brustspannen aber laut test bin ich nicht schwanger was ist nur los. GV hatte ich 1 mal in der zeit mit kondom und pille verhütet am 26.1. 2016 bitte um ratschläge und nicht sagen geh zum arzt, mache ich am montag aber die warterrei macht mich verrückt :(((( PS. angfang februar war ich erkätet habe grippostad und aspirin complex genommen

...zur Frage

Nebenwirkungen Pille?

Nach meinem Pille-Danach-Debakel vor rund 3 Wochen hab ich letzten Montag leicht verspätet meine Periode bekommen (sehr schwach, aber immerhin) und gleich am 1. Tag mit der Pille begonnen. Die Yris Mite bekam ich mit 14 Jahren schon verschrieben, um meine Regelschmerzen zu lindern - hab sie einige Jahre genommen und dann abgesetzt, weil ich ohnedies sehr nachlässig mit der Einnahme wurde. Ist das ungewöhnlich, dass ich sie jetzt nicht mehr so gut zu vertragen scheine? Meine Periode dauert immer noch an in Form von Schmierblutungen (nicht sehr stark, hellrot) und Unterleibsschmerzen, mal stärker, mal schwächer. Braucht mein Körper ein paar Zyklen, um sich wieder einzukriegen, oder sollte ich das lieber abchecken lassen?

LG und danke :)

...zur Frage

Pille abgesetzt - Periode bleibt aus - schwanger?!

Hallo zusammen, ich hab vor einiger Zeit die Pille abgesetzt. Seitdem habe ich meine Tage nicht mehr gehabt. Leider weiß ich gar nich wie lange ich die Pille jetzt schon nicht mehr nehme. Aber es muss bestimmt jetzt schon 3 Monate her sein. Habe seit kurzem wieder einen Freund mit dem ich auch Geschlechtsverkehr hatte (paar mal in den letzten 3 Wochen), wir haben mit Kondom verhütet. Aber als Frau fühlt man sich mit Kondom sowieso irgendwie nicht ganz sicher - so geht es mir zumindest. Jedenfalls hoffe ich die ganze Zeit schon, dass sich mein Zyklus endlich einpendelt bzw. dass ich überhaupt meine Periode bekomme. Seit ein paar Tagen habe ich so ein komisches Gefühl im Unterleib, ein leichtes Ziehen. Außerdem ist mein Bauch auch irgendwie leicht aufgebläht. Jetzt frage ich mich, kann es sein, dass mein Körper sich endlich an die Hormonumstellung gewöhnt und ich hoffentlich bald meine Tage bekomme oder muss ich Angst haben, schwanger zu sein?! Ich meine, bei Kondombenutzung kann natürlich auch einiges schief gehen. Und, kann man überhaupt schwanger werden, wenn man so lange keine Menstruation hatte? Denn ohne Periode kein Eisprung und ohne Eisprung keine Schwangerschaft. Oder? (Hoffentlich ist das mit der Schwangerschaft nur ein Hirngespinst, ich verspüre schon leichte Panik...) Danke, für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?