pickel,unreine haut mit 50

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir raten mal zum Dermatologen zu gehen,

Dein Gesicht kannst du mit einem Microfaser Kosmetiktuch (Waschlappen) reinigen, das hat mein Hautbild unheimlich verbessert, der Vorteil eines Microfaser Waschlappen, ist, das du keine Seife brauchst und trotzdem die Haut porentief gereinigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Alter wird die Haut (unabhängig von den Wechseljahren) oft empfindlicher. Ich habe z.B. immer wieder tiefsitzende und sehr schmerzhafte Entzündungen, die ebenfalls nichts mit den Pickeln zu tun haben, wie man sie z.B. in der Pupertät hat. Und ich hatte früher auch nie Probleme damit.

Ich würde dir empfehlen, deine Haut in Zukunft ganz besonders liebevoll zu behandeln. Möglicherweise ist die natürliche Hautschutzbarriere angegriffen und muss wieder aufgebaut werden. Dazu würde ich eine extrem milde und rückfettende Reinigungscreme empfehlen. Auf keinen Fall Seife verwenden (und auch wenn ich dir nur ungern widerspreche, Mahut: besser auch kein Microfaser-Reinigungstuch - das reizt die Haut mechanisch zu stark und ist bei empfindlicher Haut daher nur bedingt empfehlenswert, auch wenn es sonst gute Dienste leistet). Nach der Reinigung die Creme mit maximal lauwarmem Wasser abwaschen, auf keinen Fall zu heißes Wasser, auch das wäscht die natürliche Schutzschicht der Haut ab. Und für den Tag eine nährende und schützende Hautcreme, für nachts eine gute Aufbaucreme verwenden, beide möglichst unparfümiert, denn Parfüms sind ebenfalls hautreizend.

Damit sollte sich die Schutzschicht deiner Haut mit der Zeit wieder erholen und die Entzündungen und das trockene Hautgefühl verschwinden bzw. besser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bau Mal vermehrt frisches Obst und Gemuese in Deiner Ernaehrung ein, und reduziere dafuer alle staerke- und zuckerhaltige Produkte (vor allem Weizen(brot). Gut waere, morgens nur frisches und rohes Obst zu essen, mittags einen gemischten Gemuesesalat mit einer grossen Pellkartoffel, und abends kannst Du essen, auf was Du Lust und Appetit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?