Pickelchen und rote Punkte auf der Kopfhaut???

2 Antworten

Hallo! Ja, das ist gut möglich. Beim Frisör werden mitunter Produkte mit aggressiven Inhaltsstoffen verwendet, sogar Frisöre selbst leiden nicht selten an Hautproblemen, wie z.B. Kontaktekzemen und müssen deshalb sogar ihren Beruf aufgeben.

Falls deine Haare noch weiterbehandelt wurden, z.B. gefärbt, getönt u.s.w. könnte es auch an den Inhaltsstoffen gelegen haben.

Ich würde zu aller erst das Shampoo wechseln oder beim Friseur fragen, was verwendet worden ist.

Was möchtest Du wissen?