Pickelähnliche Knubbel an der Fußsohle - Warzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt tatsächlich nach Warzen. In der Apotheke gibt es verschiedene Mittel dagegen zu kaufen. Ich hatte als Kind häufiger welche (vom vielen Barfußlaufen ...) und damals gab es so einen Stift, den man an der Spitze befeuchtet und auf die Warze getupft hat. Ich glaube, heute sind das z.B. Tropfen.

Als Hausmittel gilt Rizinusöl - aber da man das heutzutage wohl kaum noch zu Hause herumstehen hat, kann man gleich ein Warzenmittel in der Apotheke holen :-).

Sieht nach Dornwarzen aus.

So kannst Du sie entfernen:

80%ige Essigsäure (gibts literweise beim Großmarkt für Köche, Citti oder Metro, kostet um die 5 EUR; manchmal auch in der Apotheke erhältlich), mit der Rückseite eines Streichholzes auftupfen, mehrmals täglich, am besten auf aufgeweichte Füße! Dann saugt die Haut der Warze das schon auf.

Man muß aber aufpassen, daß man nicht an gesunde Haut kommt, das tut weh (ätzt). Aber auf der Warze selbst merkt man das nicht.

Nach 2-3 Wochen sind die Warzen weg. Sie fallen einfach ab.

so ahben wir alle unsere Warzen behandelt.

Ja, das scheinen Warzen zu sein. Besser ist es, wenn du nicht daran herumdrückst. Die können nämlich ansteckend sein und dann hast du die Warzen auch noch an den Händen oder anderen Stellen der Füße. Kauf dir am besten ein Mittel, mit dem man Warzen behandeln kann. Je früher umso besser. Dann gehen sie noch relativ leicht und schnell weg. In der Apotheke wird man dich beraten, welches für dich am besten geeignet ist.

Mouches Volantes durch heftigen Autounfall? Oder Blut im Glaskörper?

Hallo!

Ich leider derzeit unter einer dieser "fliegenden Mücken" im Sichtfeld. Es ist ein schwarzer Punkt, der sich immer ungefähr mit meiner Blickrichtung bewegt. Er schwirrt etwas verzögert hinterher.

Nun zum Hintergrund:

Vor 9 Tagen hab ich mich im Auto eines Freundes mehrere male überschlagen. Dabei ist mir glücklicherweise nichts passiert, bis auf dass ich mir 2 mal ordentlich den Kopf am Autodach gestoßen habe.

Vor 8 Tagen wurden mir 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose gezogen. Danach nahn ich Antibiotika und Ibuprofen. Einer der Weisheitszähne klemmte einen Gesichtsnerv ein und alle Zähne waren extrem tief verwachsen. Die OP war laut Zahnarzt eine der schersten in seiner bisherigen Laufbahn gewesen.

Vor 7 Tagen sah ich das erste mal einen schwarzen Fleck in meinem Blick herrumschwirren. Dieser bewegt sich leicht verzögert mit meiner Blickrichtung.

Vor 3 Tagen bemerkte ich, dass dieser Punkt größer und unschärfer wurde. Er ist zudem noch durchsichtig geworden.

Heute war ich beim Hausarzt. Dieser tippt auf Mouches Volantes. Ich habe vergessen ihm von dem Unfall zu erzählen. Er hat nachgeschaut und ausgeschlossen, dass sich meine Netzhaut löst usw. und es ist schonmal nichts akutes gewesen.

In 6 Tagen habe ich einen Termin bei einem Augenarzt, der sich das ganze ansehen wird.

So lange will ich aber nicht warten. Würde meine "Laufbahn" ausschließlich auf Mouches Volantes hindeuten?

Könnte es sein, dass ein Äderchen beim Unfall geplatzt ist und etwas blut in den Glaskörper gelaufen ist? Der Glaskörper kann sowas ja bekanntlich abbauen. Das dauert laut Medizinbüchern "sehr lange", doch wie lang ist das denn nun?

Verändern sich Mouches Volantes innerhalb von Tagen?

Oder deutet das eher darauf hin, dass das Blut langsam abgebaut wird?

...zur Frage

Nach Hornhautentzündung nie mehr Kontaktlinsen?

Hallo zusammen, Ich bin 26 und trage seit ca 5 Jahren Kontaktlinsen (weiche Monatslinsen). Hatte nie Probleme beim tragen oder sonst was. Jetzt vor gut zwei Wochen habe ich einen weissen Punkt auf meinem Auge entdeckt, oberhalb der Pupille und bin dan am gleichen Tag zum Arzt, obwohl ich so keine Beschwerden hatte, aber halt ein ungutes Gefühl, wenn da plötzlich etwas ist und nicht weggeht. Muss dazu noch sagen, dass ich zuerst zum notfallbehandelnden Augenarzt ging, da meiner an diesem Tag frei hatte. Diagnose: Hornhautentzüdung.

Sofort mit Augentropfen begonnen, stündlich mit Antibiotika. AA hat mir gesagt, ich solle am Folgetag nochmals zu meinem Augenarzt um zu kontrollieren, ob die Tropfen anschlagen. Gesagt getan. Dieser fand, dass der Punkt praktisch nur noch eine Narbe sei, aber halt die ganze Hornhaut drumrum etwas geschwollen. Musste dann die Tropfen eine weitere Woche nehmen und nochmlas zur Kontrolle.

Augenarzt hat sich das Auge nochmals angeschaut und gefunden, es sehe gut aus, Hornhaut nicht mehr geschwollen, aber halt auf die Narbe hingewiesen. Ich fragte dann, ab wann ich wieder Linsen tragen könne und er hat geantwortet; ER würde NIE mehr Linsen tragen!

Meine Frage nun: Ist das Risiko für ich nun grösser nochmals eine Infektion zu bekommen oder gleichgeblieben? Mein AA ist generell gegen Kontaktlinsen und daher ist es schwierig einzuschätzen. Kann oder sollte ich wirklich nur noch Brille tragen?

Herzlichen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Extrem großer Mitesser im Brustbereich, Haut total gereizt und rot was tun?

Hallo Ich habe schon sehr lange ein Mitesser im Dekolleté genau zwischen den Brüsten was total für mich deprimierend ist da ich keine normalen Tops anziehen kann da man das Ding sofort sieht. Zuerst war da eben ein schwarzer sichtbarer Punkt also ein Mitesser, ich habe den schon mal total auseinander genommen da durch drücken und Salben etc. nichts geholfen hat. Ich habe ihn mit einer Pipette rausgekratz und dann danach mit Salbe eingeschmiert und das ganze abheilen lassen allerdings kam das nach der abheilung wieder und das ganze ist jetzt wkn Jahr her. Ich habe jetzt hin und wieder versucht den auszudrücken ohne Erfolg, es blieben Drumherum nur braune Druckflecken und das ging auch jedesmal wieder eine Weile bis das wieder weg war. Ich habe Zinksalbe, verschiedene Masken und Reinigungsmittel, teebaumöl, Zitronensaft und vieles mehr drauf geklatscht aber das geht einfach nicht weg. Dann habe ich es in letzter Zeit inruhe gelassen eigentlich war alles okay bis das halt diese große pore/ Mitesser halt da ist, letzte Nacht bin ich allerdings aufgewacht in der Nacht weil die Stelle total gejuckt und gebrannt hat und dick war sie auch noch. Hab das mal mein Vater gezeigt er hat dann gemeint ich soll ein Pflaster nehmen, da Melkfett drauf machen und das über Nacht drauf lassen. Passiert ist aber nichts. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll das ist total belastend für mich da das Teil irgendwie auch größer wird. Einen Hautarzt Termin habe ich erst am 21.juli und den Termin habe ich vor 3 Monaten gemacht.

Lg

...zur Frage

Komische Flecken in der Vagina, was tun?

Hallo,

ich bin 14 Jahre alt und habe heute bemerkt das ich Scmerzen in meiner Vagina habe wenn ich mich so hinsetzte, dass ich auf meinem Fuß sitze. Dachte erst, ich hab mich mal zu fest auf meinen Fuß gesetzt und dort was verletzt, wollte aber wissen was da ist und habe dann beim genaueren Betrachten gesehen, dass ich an der inneren Schamlippe auf der Innenseite in dem Bereich wo man auch Tampons einführt einen Fleck habe. Er ist eher länglich und schaut aus wie eine feuchte Kruste. Er hat einen dünnen roten Rand und wenn man Druck darauf ausübt tut er weh. Habe auch an der, ich sag mal "Kante" zwischen der Innen- und Außenseite an er gleichen innerern Schamlippe inen kleinen Fleck entdeckt. Dieser ist Stecknadelkopf groß und schaut schwarz aus. Er ist aber von dieser länglichen Kuste umrandet, der kleine schwarze Punkt ist aber rund und dieser Feck hat auch keinen roten Rand. Desweiteren hab ich auf der rechten äußeren Schamlippe einen Pickel, der aussieht als hätte man ihn aufgekratzt oder ausgedückt, hab ich aber nicht. Dieder Pickel tut auch nicht weh. An der linken seite, nahe an dem Loch zum einführen eines Tampons habe ich denke auch so einen Pickel,der ist aber nicht so erhaben wie der andere und ich seh ihn kaum und er tut auch nicht weh. Sorry das das so ekelig klingt aber ich hab echt keine Ahnung was ich machen soll.

Hoffe ich konnte euch mein Problem enigermaßen gut erklären, ich habe echt Angst es könnte was Ernstes sein. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

LG, eure Baumlose :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?