Pickel von Verdauungsbeschwerden??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pickel wollen häufig etwas aussscheiden, was zuviel im Körper ist. Deshalb führen ungesunde Substanzen wie auch Mangel an Vitamin B-Komplex (Haut!) häufig zu Pickeln. Hast Du Deine Mandeln noch?

Andererseits sind Pickel auch bekannt als Zeichen für Östrogenmangel (das würde zur Pille passen!). Du könntest das testen, indem Du täglich ein bißchen Hefe naschst. Erbensgroße klümpchen genügen. Erzählte mir eine alte Dame aus Ostpreußen.

Zum Darm:

Fü die Dünndarmbakterien habe ich Darmflora Plus select ausprobiert und bin sehr zufrieden (bei medizifuchs.de billiger). Für die dickdarmbakterien nahm mein Mann mit Erfolg Symbioflor, und eine Helipraktikerin empfahl Mutaflor. Diese Mittel kannst Du mal testen, wenn Du magst. Stuhlproben sind teuer, aber damit weißt Du vielleicht genauer, welche Bakterien Dir fehlen. Ich habs einfach ausprobiert während einer AB-Behandlung. Bei medizinfchs.de findest Du auch die Waschzettel der einzelenn Medikamente, da kannst Du Dich informieren.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal haben Pickel auch etwas mit den Nahrungsmitteln zu tun.

Ich hatte auch oft Pickel - vor allem am Kinn - und bin sie los seit ich regelmäßig Sport mache. Mir hilft auf dem Trampolin zu schwingen, das scheint auch die Verdauung in Schwung zu bringen. Seither habe ich auch keine Blähungen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?