pickel nach dem rasieren?

4 Antworten

Wenn Es schon sein muss untenrum "blank" zu sein, dann aber eben nicht "Glatze",

sondern schneide die Haare nur so kurz, wie drei Tagebart.

Durch total glatt rasieren passiert es, dass einige der Haaresenden unter die Haut geraten und dann von unten gegen die Haut drücken, oder sogar einwachsen. Das erkennt der Körper aber als "Eindringling" der bekämpft werden muss, das sind dann die Pickel. Bleibt das Haarende über der Haut, passiert dies nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

du könntest es auch mal mit einem Rasieröl für den Intimbereich versuchen. Ansonsten könntest du mal zu einem Fachmann/frau für Haarentfernung gehen und es dir Lasern lassen oder mit Suggaring entfernen lassen.

Ansonsten wie bereits gesagt wurde, nicht gegen den Strich rasieren. Eventuell brauchst du auch einen anderen Rasierer, es gibt auch welche mit kleinem Draht über den Klingen, so bekommt man keine kleinen Risse in der Haut und dadurch kommen auch keine Bakterien in die Haut - also auch keine Pickelchen mehr.

Hallo, meine Freundin hat auch das Problem! Sie hat es mit Enthaarungscreme gelöst! Sie ist begeistert!

0

Nicht rasiern! Oder wenn dann nicht gegen den Strich rasieren.

Je mehr man rasiert, desto fester sollten die Haare werden.

Man muß sich da überhaupt nicht rasieren. Es hat schon seinen Grund, daß Erwachsensein mit Haarwachstum zu tun hat.

3

Was möchtest Du wissen?