Pickel an Schenkel und Schenkelinnenseiten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Tipp: Ab zur Apotheke und benzoylperoxid nehmen wurde auch gut bewertet!

Hey. Jetzt so gut zwei Jahre später möcht ich mich nochmal melden. Es handelte sich "nur" um trockene Haut. Eine Lotion für trockene Haut hatte die Pickelchen dann doch verschwinden lassen. Also falls jemand auch solche Probleme hatte: Bepanthol Körperlotion intensiv hatte mir sehr geholfen.

0

Hallo tonkey04,

hier handelt es sich mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit um eine Keratose, das ist eine Verhornungsstörung der Haut; sie ist harmlos, aber häufig und manchmal kosmetisch störend.

Übrigens kommen die Dinger auch an anderen Stellen vor - auch an solchen, wo sie dann ein wirkliches kosmetisches Problem darstellen können - vor allem dann, wenn sie sehr groß sind.

Abhilfe: Hier hilft nur die Anwendung von Peelings und viel salben und cremen.

Liebe Grüße, Alois

Hallo Alois, danke für deine schnelle Antwort. Kannst du mir vielleicht noch einen Tipp geben, was für Salben/Cremes und Peelings dort besonders gut helfen?

Beste Grüße

0
@tonkey04

Bitte sehr!

Und: Leider nein, aber bei diesem Thema wird dir sicher die eine oder andere Userin dieses Forums weiterhelfen.....

Liebe Grüße, Alois

4

Hallo, ich weiss nicht wie Deine "Pickelchen" aussehen,aber ich selber habe das auch häufiger.Entweder, wenns sehr kalt ist, oder bei Hitze. Das könnte von der Temperaturen kommen. Am besten keine Hosen anziehen, die scheuern ( zB feste Jeans) und sehr gute Erfahrung habe ich mit Bepanthen Sensiderm gemacht.Die Tube kostet in der Apotheke zwar knapp 6 Euro, ist im Internet aber günstiger. "Normale" Lotionen bringen oft nicht viel & brennen evtl. Einfach mal ausprobieren, was Dir gut tut. Du kannst auch generell in der Apotheke fragen, oft gibts da gute Tipps :) Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?