Pickel am Rücken nach Meer und Urlaub noch schlimmer, was ist der Grund?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vermutlich hast du stärker geschwitzt. Das bildet mehr Talg und dadurch verstopfen die Poren. Auch der Dreck im Sand und die staubige Luft in Strand- und Straßennähe ist nicht zu verachten. Es hilft nur ein kräftiges Peeling um den ganzen Schmuck mal runter zu bekommen.

Ich habe früher auch auf jedem Badeurlaub auf die selbe Art und Weise reagiert. Bei mir lag es wohl an der Kombi Sonnencreme und viel zuckerhaltiger Eistee zu trinken. Auf die Produkte einzeln reagiere ich nicht, aber auf beide gemeinsam reagiert mein Körper mit einer Mutation in einen Pustelkuchen..

An deiner Stelle würde ich darüber nachdenken, was du im Urlaub gemacht hast als ansonsten im alltäglichen Leben. Vielleicht findest du ja dadurch eine Erklärung für deine Pickelepedemie..

Nicht jeder verträgt das Salzwasser. Zwar wird z. B. bei Neurodermitis Totes Meer Salz empfohlen, aber ob es auch jedem gut tut, ist nicht gesagt.

Evtl. war auch die Sonneneinstrahlung bzw. das Eincremen mit Sonnenmilch der Grund für die Verschlechterung. Manche bekommen bei Sonne sog. "Mallorca-Akne". Die Sonnenmilch enthält Konservierungs-, meist auch Duftstoffe. Gegen die kannst du allergisch reagieren.

Leiden Sie vielleicht an einer Allergie?

Gegen das Sonnenschutzmittel? Oder gegen sonstige Kosmetik, die Sie verwendet haben? Ich gehe zuerst davon aus, dass der Körper die Natur (Sand, Salzwasser) grundsätzlich gut verträgt. Aber auch an eine Allergie dagegen könnten Sie denken.

Es kann auch am Essen liegen - was haben Sie denn im Urlaub gegessen? Waren viele Nahrungsmittel-Zusätze im Essen? Haben Sie selber gekocht? War es eine Großküche? Können Sie das in Erfahrung bringen? Es gibt Nahrungsmittel, die Pickel verursachen?

Oder haben Sie in der Hitze auch genügend getrunken?

Was möchtest Du wissen?