Physiotherapeut oder Krankengymnastik, was ist besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher war die offiezielle Berufsbezeichnung in Westdeutschland " Krankengymnast", in der ehemaligen DDR und in anderen europäischen Ländern "Physiotherapeut".

Nach der Wiedervereinigung entstand für Gesamtdeutschland die Berufsbezeichnung "Physiotherapeut".

Die Krankengymnastik ist wie Massage oder Elektrotherapie ein Teil der Physiotherapie. Also bekommst du praktisch Krankengymnastik beim Physiotherapeuten.

Hallo Vitschi,

das ist eigentlich zwei Begriffe für eine Sache. Es gibt dann noch Masseure in Heilbädern udgl.. Wenn es tatsächlich um ein Problem mit einer Bandscheibe geht würde ich zu einem guten Pysiotherapeuten gehen. Ich kenne Deine reale Diagnose nicht, aber bei größeren Problem an der HWS kann man schon sehr heftige Schmerzen bekommen.

VG Stephan

Physiotherapie ist nur eine neuere Ausdrucksweise für Krankengymnastik und zwar sein 1994.

LG Anna

Folgerezept für Krankengymnastik?

Hallo,

ich habe vor kurzer Zeit mit der Krankengymnastik angefangen. Grund dafür ist eine starke Steilstellung der HWS, die extreme Kopfschmerzen auslösen. Das erste Rezept habe ich nun fast komplett "abgearbeitet" d.h. ich habe noch 2 Behandlungen von den 6 Stück. Meine Therapeutin meinte heute, dass sie aufjedenfall noch weitere Sitzungen benötigt, da bei mir alles total tiefgründig vespannt ist. Sie hatte so eine Patienten seid langer Zeit nicht mehr. Zudem habe ich momentan mit der Erstverschlimmerung zu kämpfen. Zudem wollte mein Arzt ggf. weitere Untersuchungen anstellen um der Ursache der Kopfschmerzen genauer zu lokalisieren. Auch wenn er erstmal davon ausgeht, das die schmerzen von der HWS kommen von zuvorigen Untersuchungen.

Nun meine Frage, wie bekomme ich ein Folgerezept? Kann ich mir dieses erst nach den 6 Behandlungen holen? Mein Arzt wollte zudem einen Therapiebericht, spielt dieser für die nächste Verordnung ebenfalls eine Rolle? Benötige ich eine spezielles schreiben von der Physiopraxis? Kann ich den Therapiebericht direkt mitnehmen und selbst zum Arzt bringen um Transportwege/zeiten zu sparen?

...zur Frage

Krankengymnastik, wie lange und wie oft und wie mit Arbeitszeiten vereinbar?

Mein Arzt hat mir zur Mobilisierung der Halswirbelsäule Krankengymnastik verschrieben. Wie lange dauert eine Sitzung und wie kann ich das mit meinen Arbeitszeiten verbinden? Ich arbeite im Verkauf und bin in den „Kernzeiten“ immer im Geschäft. Werde ich für die Zeit der Krankengymnastik wieder „krankgeschrieben“?

...zur Frage

Gangstörung nach Krankengymnastik?

Hallo, ich habe im unteren Rücken schmerzen und bin schon seit einem Monat in Physiotherapie. Mein Rücken sieht schon kräftiger aus lt. Therapeutin. Jedoch schwanke ich oft nach links und auf der rechten Seite bei der Leiste zieht es.

Woran kann das den liegen? Oft hab ich das erst nach der Gymnastik zu Hause. Der Orthopäde hat mir nur eine Spritze gegeben, war nicht sehr sinnvoll.

Könnte ein Chiropraktiker weiterhelfen?

...zur Frage

Hals-Wirbelsäulen-Bandscheibenvorwölbung macht erneut Beschwerden

Hallo Zusammen, also wie oben gesagt habe ich eine Bandscheibenvorwölbung im Halsbereich. Hatte auch etwa vor einem halben bis 3/4 Jahr eine Behandlung deswegen. Sprich ich war beim Hausarzt wegen Beschwerden das, in der rechten Hand, Zeige- und Mittelfinger taub wären und das ich starke Schmerzen im Nacken spüre. Daraufhin wurde ich dann zum Orthopäden überwiesen und der bemerkte eben diese Vorwölbung, meinte jedoch das das eig. nicht so schlimm sei und ich eig. gar keine Schmerzen haben dürfte. Daraufhin wieder zurück zu meinem Hausarzt und weiter zum Neurochirurg. Der sah sich ebenfalls die Bilder an und meinte auch das das alles nicht so wild sei. Naja mein Hausarzt verschrieb mir dann Krankengymnastik für 9 Stunden und danach sollte ich mich wieder bei ihm melden. In der KG wurde es jedoch nicht besser und nachdem ich fertig damit war, bin ich also wieder zum Hausarzt und der meinte dann, dass ich bitte die Übungen zuhause weitermachen soll. Alles gemacht und die Schmerzen gingen wieder, auch wenn ich nicht glaube das dies an den Übungen lag.

Jetzt jedoch kommen die Schmerzen wieder seit ca 2 Tagen. Das Problem hierbei ist jedoch das ich erst 18 Jahre alt bin und meine Ärzte das scheinbar nicht so ernst nehmen deshalb. Meine Arztbesuche beim ersten mal waren schon echt ein Witz an sich.

Kennt sich jemand vllt. damit aus und weiß was ich machen könnte, damit ich am besten nicht in einem halben Jahr wieder erneute Beschwerden habe?

MfG

...zur Frage

was sind die Symptome eines Bandscheibenvorfalls in der HWS?

Habe höllische Schmerzen im HWS Bereich und Schultern, bis in die Arme runter und unterhalb des Schlüsselbeines am Dekollete. Ist das ein Bandscheibenvorfall? Bin in letzter ZEit viel am PC gesessen hab mit einer Menge Probleme zu kämpfen. Wie ich schon gelesen habe, können es auch anhaltende Probleme sein, die sich an den Schultern in Form von Verspannungen manifestieren? Stimmt das? Habe auch seit Jahrewn eine Veränderung in der HWS - Kypose und Skolliose. Welche alternativen Behandlungsmethoden sind zu empfehlen?

...zur Frage

Schmerzen im Arm nach Bandscheibenvorfall

Mittlerweile habe ich den 3. Bandscheibenvorfall in der HWS. Das ist aber gar nicht das Problem, sondern dass ich den rechten Arm nur noch sehr eingeschränkt benutzen kann. Hochheben geht nicht, nach hinten schwenken geht nicht, etwas schweres auffangen geht auch nicht. Das tut richtig weh. Ich kann doch nicht jetzt schon mit Zipperlein jammern, wo ich noch gar nicht alt bin. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?