Pflegedienst für Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Leider kann ich dir keinen Tip geben. Hat die Oma einen Pflegegrad? Dann könnte man die Zeit mit einer Kurzzeitpflege kompensieren. Wenn mich nicht alles täuscht, ist im Vorfeld ein Antrag bei der Pflegekasse notwendig. Aber es wird ein Problem sein einen Platz zu finden. Von daher sollte man so etwas schon längerfristig planen. Gibt es bei euch eine Tagespflege? Oder besteht vielleicht die Möglichkeit, das sich eine Nachbarin oder jemand anders aus der Familie darum kümmert? Was anderes fällt mir jetzt nicht ein. 

LG ,deiner Oma alles Gute und euch einen schönen und erholsamen Urlaub

Es gibt Kurzzeitpflegestellen in Dresden. Wir haben meine Mutter, die ich bis zu ihrem Tod gepflegt habe immer in der Zeit des Urlaubs in eine solche Pflegestelle gebracht. Ohne Urlaub und mal Abstand zu haben, hätte ich das nicht durchgehalten.

Winherby 06.09.2017, 12:42

Es gibt Kurzzeitpflegestellen in Dresden.

... nicht nur in Dresden, auch in Köln ;-))

2

Hallo,

Uns stellte sich vor einiger Zeit ein ähnliches Problem, wir haben unsere Oma dann in eine ambulante Pflege übergeben. Ich habe zu ihr gesagt: das ist dann auch für dich ein bisschen wie Urlaub machen. Sie wurde dann für die Zeit dort untergebracht, was sie gar nicht schlimm fand und wurde dort Gepflegt und auch beschäftigt und konnte ein paar flotte Damen in ihrem alter kennen lernen. Kurzzeitpflege ist maximal vier Wochen im Jahr möglich wird aber von der Pflegeversicherung abgedeckt. Wir sind aus Berlin und haben uns vertrauensvoll an Michael Bethke gewandt. http://www.michaelbethke.com/ Ob die in Dresden ebenfalls Kurzzeitpflege anbieten kann ich dir aber nicht sagen.

Liebe Grüße und alles Gute

google mal nach Kurzzeitpflege, das könnte eine gute Möglichkeit für deine Oma und euch sein.

Was möchtest Du wissen?