Pflaumensaft abführend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Pflaumensaft wirkt ähnlich - wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Weil ich die klebrigen Trockenpflaumen nicht so mochte, habe ich den auch mal probiert.

Das gilt für puren Pflaumensaft. Ist es aber ein Mischsaft, ist die Wirkung wohl kaum nennenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon sein, wobei ich denke dass es bei richten trockenen Pflaumen effektiver ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren geht über studieren.

Einige reagieren ja sowieso heftig auf Pflaumen - ich dagegen nicht.

Auch wenn ich die dafür vielgerühmten Trockenpflaumen nur so wegnasche, krieg ich davon keinen beschleunigten Stuhl - ich find' die einfach nur lecker.

Mit Pflaumensaft ist es genauso, einfach nur - lecker.

Das ist meine Erfahrung, wie Dein Körper drauf reagiert, weiß ich natürlich nicht.

(Wenn ich mal zu festen Stuhl habe, hatte ich zu wenig getrunken. Dann trinke ich mehr Wasser, und alles ist wieder okay.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip wirkt jede Frucht abführend, denn die Ballaststoffe regen die Darmtätigkeit an. Als Saft oder konzentrierte Dörrfrucht umso mehr, da ist ja viel mehr drin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn diese Eigenschaft eher auf Trockenpflaumen zutrifft, sind die abführend wirkenden Inhaltsstofe der Pflaume auch im Pflaumensaft enthalten. Insbesondere wenn es ein 100% Saft ist. Die Wirkung wird sicher nicht ganz so "durchschlagend" sein, du solltest den Saft aber erst einmal behutsam trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?