Pflanzliche Schlafmittel helfen nicht.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich kenne Deinen Tagsablauf nicht, daher ist es nicht so einfach, diese Frage zu beantworten. Solltest Du einen Bürojob haben, solltest Du Dich abends unbedingt bewegen. Das kann in einem Fitnesstudio sein, auf dem Fahrrad oder Du gehst jeden Abend mindestens eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen spazieren. Auf jeden Fall ist es nicht sinnvoll, bis vor dem Schlafengehen vor dem Fernseher zu sitzen o.ä. Am besten jeden Abend Bewegung an frischer Luft, anschl. eine lauwarme Dusche und dann direkt mit einem guten Buch ins Bett legen. Vielleicht würde Dir das helfen? Welches Mittel wurde Dir denn empfohlen? lg Gerda

Hallo, es wäre natürlich interessant, welches plfanzliche Schlafmittel du nimmst...Mir hat bei Schlafstörung immer die Einnahme von Johanniskraut geholfen. Das ist auch pflanzlich und wirkt beruhigend. Ich bin auch der Meinung, dass du dich viel an der frischen Luft bewegen solltest. Falls das alles nichts hilft, solltest du nochmals zum Arzt gehen und dir ein anderes Schlafmittel verschreiben lassen und der Ursache für deine Schlafstörungen auf den Grund gehen.

Hallo hacker,

ich kann dir nur von meiner erfahrung schreiben. ich hatte auch mal eine zeitlang schlafstörungen. habe es dann wie du mit pflanzlichen präparanten versucht und konnte auch keine zufriedenstellende wirkung feststellen. habe mir dann sedopretten besorgt das ist ein freiverkäufliches schlafmittel aus der apotheke. wunderbar! (nicht länger als 2 wochen anweden! ) ich habe geschlafen wie ein baby ;) die sind nicht sooo stark und helfen wirklich gut! nach 5 tagen habe ich die nicht mehr genommen. habe dann festgestellt das mein schlafrhythmus wieder da ist. seit dem hatte ich fast nie mehr probleme mit dem ein und durchschlafen.

wichtig ist auch das man wenn möglich immer zur selben zeit aufsteht und schlafen geht. auch am wochenende. alles was dich vom schlafen abhalten kann wie fernseher usw. sollten aus dem schlafzimmer entfernt werden.

gute besserung!

lg

sandro

Sind wirklich Baldrian, Hopfen und Passiflora drinnen? Wie ist es mit Bach Blüten ( White Chestnut, Agrimony u.A.)?

Was möchtest Du wissen?