Permanente Suizidgedanken

Support

Liebe/r feather200,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn es ist sehr wichtig, dass du in deiner Situation über deine Gefühle sprichst.

Außerdem bitte ich dich eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Alles Gute und viele Grüße

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich selbst vor Jahren mal in dieser Situation war, kann ich Dir ganz klar sagen, daß Du sofort in eine Therapie gehen mußt; am besten in eine stationäre. Ich kann Dir sagen, daß mir die stationäre nachhaltig geholfen hat.

Du solltest dich dem Leben und der Realität stellen.Das Leben ist so, wie wir es gestalten und es gibt Höhen und Tiefen, jede Menge Probleme, die zu meistern sind. Aber mit jedem Problem, dass wir gemeistert haben, werden wir stärker und gewinnen an Selbstvertrauen. Es ist wichtig sich im Leben reale und erfüllbare Wünsche zu stellen und an der Erfüllung dieser Ziele zu arbeiten und dranzubleiben. Ausdauer, Zähigkeit und Einsatzwille damit schaffst du vieles im Leben. Deinen Freund musst du nehmen wie er ist oder ihn sausen lassen. Es gibt noch viele andere und auch für dich den richtigen, aber wichtiger als alles ist erstmal zu lernen mit dir zurecht zu kommen, dann kommst du auch mit den anderen besser zurecht.

http://www.nightlight.de/klartexte/selbstmordgedanken.html

Dein Schrei nach Hilfe verhallt im Nichts. Du suchst nach Halt, nach einem guten Freund, der zuhört. Sehnst Dich nach einer Schulter zum Anlehnen. Aber scheinbar ist da niemand. Also bist Du ganz allein mit Deinem Kummer

schau mal hier rein, die helfen Dir bestimmt weiter. Du kannst Dich da melden. Alles Liebe und Gute für DIch ! Liebe Grüße von Hooks

Du solltest tatsächlich einen Versuch wagen - aber nicht aus dem Leben hinaus sondern in das Leben hinein. Dein Freund scheint sich nicht sehr für dich einzusetzen. Du kannst bestimmt auch sehr gut das eine oder andere ohne ihn unternehmen. Kannst dein Leben selbst in die Hand nehmen ohne dir von deinen Eltern ein schlechtes Gewissen und von deinem freund eine schlechte Zukunft voraussagen zu lassen. Mach deinen Führerschein und dann entdecke die Welt. Mach etwas mit anderen Menschen, geh auf Partys, zum Wandern, zum Schwimmen, was auch immer. Bitte sei aber interessiert und wissbegierig. Damit gewinnst du das Leben zurück. Und notfalls schaffst du es auch ohne deinen Freund. Ich bin überzeugt davon und drücke dir die Daumen.

Hallo feather,

wir als Menschen sind ein Organismus der eigentlich immer in der Schule ist!. Er ist immer dabei zu lernen wie kann ich mit meiner Umwelt umgehen bzw. klar kommen. Es fängt damit an wie komme ich mit den Eltern klar. Nun Eltern haben ihre Lieblingskinder . Es gibt aber Kinder die das glatte Gegenteil sind Sie müssen immer hinhalten wenn die Eltern irgend einen Frust haben. Das kann Kinder prägen für das ganze Leben.

Es gibt eigentlich nur einen Ausweg aus der Misere eine richtig große Wut . Die Wut die einem dazu bringt ich schaffe es doch auch ohne eure Hilfe. Ja und wenn Du es geschafft hast die Fahrerlaubnis zu bestehen. Danach die Lehre gut abzuschließen. Ja und evtl. per Abendschule auch noch Deinen Schulabschluss zu machen bist Du die Größte.

Im Moment sagt Dir die Umwelt schau Du hast dies und jenes nicht geschafft, und bewertet Dich danach ohne Dich zu fragen wie es Dir damit geht ! Krame Dein letzten Ehrgeiz raus und sage Dir ich beweise es Euch allen ich schaffe das. Es wäre für Dich die Hölle wenn das mit den Tabletten oder was auch immer nicht klappt und Dich Deine Eltern pflegen müssten. Ja und u.U. dann noch oft der Spruch käme nicht einmal das hat sie geschafft.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre würde für mich nur eins gelten wie kann ich nun selbst klar kommen Fahrschule , Lehre. Schule fertig machen. Denn das Problem ist wir behalten unsere Arbeitsstelle ganz ganz selten bis zur Rente. Wenn Du dann sagen kannst ich habe dies und jenes geschafft damit ich auch da klar komme. Du wirst noch viele Männer kennenlernen, auch welche die Dich in Deinem vorhaben unterstützen. Ja und es ist keine Schande wenn man sich Hilfe sucht. Dann kommst Du auch einmal damit klar wenn Du selbst eine Familie hast. Denn Eltern projizieren ihre Vergangenheit wieder auf die Kinder. Man sollte sich das ersparen und es versuchen besser zu machen.

Wenn es mir so richtig bescheiden geht helfe ich meistens Anderen ....

Hier stehen so ein paar Anlaufstellen drin die Dich evtl. unterstützen könnten!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anlaufstellen--fuer-kinder--jugendlichen--mit-grossen-problemen-bis-zu---suizidgefaehrdete-teenys

Also pack Dein Leben an und versuche das Beste daraus zu machen. Wenn Du dann dies alles geschafft hast läufst Du mit einem ganz anderen Gefühl durch die Welt den Kopf ein Stück höher usw. Hoffentlich grüßt Du mich dann noch ....

Schöne Ostern Stephan

Sehr gute Antwort, StephanZehnt.

1

Was möchtest Du wissen?