Frage von Okok1234, 57

Permanent Kopfschmerzen seit einer Woche - was ist das?

Hallo, ich hab seit 1 Woche permanente Kopfschmerzen es ist ein stechender Schmerz meistens auf der linken Hälfte ab und zu aber auch auf der rechten kopfhälfte. Der Schmerz zieht sich von der Schläfe bis über die ganze kopfhälfte. Morgens ist der besonders stark und lässt über den Tag meistens nach. Selbst wenn ich dann keine Kopfschmerzen habe kommt hin und wieder ein stechen. Ganz selten tun dann auch die Augen weh. Manchmal sind es auch leichte Schmerzen an beiden Schläfen. Im Endeffekt variiert es stark.

Ich war beim Arzt und wurde zu einem Neurologen überwiesen und muss auf ein Termin warten jedoch hab ich schreckliche Angst das es was gefährliches sein könnte ..

Antwort
von Tigerkater, 29

Die Angst kann Dir niemand hier nehmen, selbst wenn man versuchen würde, Dir mögliche der zig Ursachen zu nennen und auch, wenn man Dir sagen würde, dass Deine Angst sicher unbegründet ist.

Du solltest in Ruhe die neurologische Untersuchung abwarten-

Wenn der Termin beim Neurologen dauert, könntest Du ja schon eine Untersuchung beim Augenarzt und eventuell bei einem Orthopäden vereinbaren.

Antwort
von Melanie88, 18

Würde ebenfalls den Termin abwarten. Ferndiagnosen über das Internet fangen bei A an und hören bei Z auf. Letztendlich machst du dich dadurch nur noch umso verrückter...

Antwort
von whoami, 19

Mir klingt das ganz nach Spannungskopfschmerz. Achte auf eine gerade Haltung. Auch der ständige Blick nach unten auf das Handy ist eine mögliche Ursache. Spannungskopfschmerzen äußern sich genau in den beschriebenen Symptomen. Wenn beim Neurologen nicht gefunden wird, sollte der Osteopath die nächste Anlaufstell sein zwecks einrenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten