Periodeschmerzen :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Theemmi, ist bei Dir eigentlich wirklich "Wasser" abgegangen? Habe mir nochmal über Dich Gedanken gemacht. Was ich nicht verstehen kann, vor allem wenn ich lese, was andere so über Schmerzen beim Tamponwechsel schreiben, ist die Tatsache, warum Du unter diesen Umständen nicht einfach mal zu Binden übergehst. Und wenn es nur kurzfristig ist. Vielleicht hast Du Deinen Tampon einfach zu lang dringelassen, hattest keine starken Blutungen und das trocknet dann natürlich Deine Schleimhaut aus. Der Tampon saugt ja nicht nur Blut auf, sondern auch die ganz normal übliche Scheidenflüssigkeit. An Deiner Stelle würde ich wirklich mal Binden nehmen, damit sich die Scheidenwand wieder in Ruhe regenieren kann. Gerda

Hallo Theemmi, ich bin der Ansicht, du solltest Dir die Zeit nehmen zum Arzt zu gehen. Was Du da schilderst ist nun wirklich nicht mehr normal - habe sowas noch nie gehört. Wenn Du wirklich so in Zeitnot bist, kannst Du wenigstens mal bei Deinem Gynökologen telef. anfragen, ob Du Dir hier Sorgen machen musst. Der wird dann sicherlich entscheiden, ob Du nicht doch besser mal vorstellig wirst. Grüsse Gerda

Hab genau das selbe Problem, mir tut es beim herausziehen auch manchmal weh, ist aber gleich vorbei einfach kurz Zähne zusammenbeissen! Und das es wie ein Wasserfall rinnt kommt daher, das das Ob zulange drinnen war und sich bis zum geht nichtmehr vollgesaugt hat, völlig normal also, brauchst dir keine Sorgen zu machen! Lg :-)

Hallo

also das mit der Menge die dann raus kommt, ist logisch, wenn der Tampon voll ist weil er zu lange dring war ... Die Schmerzen, naja, empfindlich ist man immer ein wenig, aber wie groß sind die Schmerzen denn? So das die Tränen kommen oder nur ein wenig ziepen?

Gruß

Vielleicht solltest du kleinere Tampons nehmen und bei diesem Zyklus nun wohl oder übel mal auf Binden zurück greifen. Das wird das beste sein.

Die Men ist ja schliesslich nicht bei allen Frauen gleichmaessig stark und lang. Mit den Tampons sollte man nicht sparen, und je wie stark die Blutungen sind, taeglich mehrere Tampons (mindestens zwei) einfuehren.

Was möchtest Du wissen?