Periode zu spät, zu schwach und ohne Gewebe

1 Antwort

Soo, vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ich war vor ca. 3 Monaten in Endokrinologischer Behandlung, da wurde Schildrüse, Sexualhormone usw. abgeklärt und da war alles in Ordnung.

Ich würde mir um die Stärke und die Dauer auch nicht sooo viele Gedanken machen, wenn die Unterbauchschmerzen nicht wären, die ich schon seit Mitte des Zyklusses habe. Hatte am 19./20. ZT n einen starken, stechenden Schmerz in der linken Seite, seitdem abwechselnd und zeitgleich links und rechtsseitiges Ziehen bzw. Schmerzen. Dann kamen sie auch noch 4-5 Tage zu spät und nun viel zu schwach und kurz (dabei hätte ich sie eher stärker erwartet)

Achso... und NMT heißt eigentlich NichtMenstruationsTag.. Also quasi der Tag an dem man die Regel erwartet (bzw im Falle einer Schwangerschaft eigentlich ausbleibt).

Liebe/r KoenigindNacht,

es freut mich und die Nutzer zu lesen, dass Du die erhaltenen Antworten gut findest. Um den Antwortgebern ein Dankeschön zu übermitteln, musst Du nicht extra selbst eine Antwort verfassen. Du kannst direkt einen Kommentar zu den anderen Antworten verfassen: klicke einfach auf „Antwort kommentieren“. Noch besser und einfacher kannst Du Dich bedanken, indem Du neben der Antwort das Daumen-Hoch-Symbol anklickst. So vergibst Du einen Daumen-Hoch und zeigst damit Deine Wertschätzung.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?