Periode überfällig, Schwangerschaftstest negativ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal nichts und abwarten. Ich weiß, wie nervig das sein kann. Doch je mehr du dich aufregst und heiß machst, desto mehr wirkt sich das auf deinen Körper aus. Im Moment kannst du sowieso nichts machen.

Meine Regel war oft unregelmäßig, mal aller 28 Tage, mal 21 Tage und dann 33 Tage. Da fährt man schon Riesenrad, wenn man sexuelle Kontakte hat. Männer können das nicht nachvollziehen. Wie singt Grönemeyer so schön: Männer habens schwer, Mädchen leicht....... Da kann ich nur drüber lächeln.

Besser wurde es erst, als ich dann die Pille nahm. Die Abbruchblutungen waren auf den Tag genau und überschaubar. Brauchte keine Angst mehr zu haben, ungewollt schwanger zu werden und fühlte mich insgesamt besser.

Wenn die Regel doch in den nächsten Tagen nicht einsetzen sollte, wäre es gut mal zum Frauenarzt zu gehe

2

Ich hoffe auch dass es dann regelmäßiger wird sobald ich die Pille einnehme. Danke!

2

Pille danach, Schwangerschaftstest negativ, 16 Tage überfällig - normal?

Hallo ihr lieben, bin etwas verwirrt und so langsam kommt auch die Angst dazu. Brauche einfach die gewissheit das alles ok ist und zwar geht es darum: habe am 22 Oktober Geschlechtsverkehr gehabt und uns ist leider etwas blödes passiert, uns ist das Kondom abgerutscht.

Nach dem wir das bemerkt haben, sind wir sofort in die Apotheke und da habe ich mir die Pille danach (ellaone) geben lassen und auch gleich eingenommen (ca 1 Stunde nach GV). Nun ist das so, meine Periode hätte am 7 November kommen sollen, was aber leider nicht der Fall war. Nach 6 tagen ausbleiben der Periode, habe ich ein schwangerschafts test gemacht und das risultat war NEGATIV. Mittlerweile sind es 16 tage wo meine Periode ausbleibt und ich habe echt Angst.

Bin ich doch schwanger ? Oder kommt meine Periode einfach den Folgemonat? Bitte echt um Hilfe und ehrliche antworten ich danke im voraus

...zur Frage

Periode fällt aus trotz Kondom und sstest negativ?

Hallo,

Ich bin 21 Jahre alt und verhüte beim sex mit meinem Freund mit kondom. Ich verfolge meinen Zyklus und beobachte meinen zervixschleim, damit ich ungefähr immer sagen kann wann ich fruchtbar bin. Diesen Monat hatte ich Sex während meiner fruchtbaren Phase, aber natürlich mit Kondom, welches auch nicht gerissen ist. Trotzdem hatte ich im Nachhinein Angst, da es eben meine fruchtbaren Tage waren. Nun habe ich meine Tage nicht bekommen, diese bekomme ich eigl immer zwischen dem 27. Und 31. Tag meines Zykluses. Gestern war schon der 32. Tag und vor lauter Panik habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht welcher negativ war. Ich habe trotzdem tierische Angst schwanger zu sein, vielleicht zeigt der Test falsch negativ an? Das Problem ist auch, dass ich vor einem halben Jahr wegen 2 Zysten an den eierstöcken operiert wurde; hab deswegen auch Angst dass es wieder welche sein könnten, wobei in dieser Zeit meine Periode trotzdem jeden Monat kam. Ich bin richtig verunsichert und panisch was es sein könnte. Hat jemand Rat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?