Periode seit 16 Tagen

4 Antworten

Ich rate dir, noch einmal bei der Frauenärztin anzurufen und ihr zu sagen, dass du Schmerzen und Blutungen hast, dann bekommst du gleich einen Termin.

So etwas sollte nicht auf die lange Bank geschoben werden, denn die Blutungen können z.B. auf ein Myom in der Gebärmutter hinweisen - und wenn das plötzlich ganz stark zu bluten anfängt, ist schnelles Handeln angesagt. Daher nicht zögern, sondern einen Notfalltermin ausmachen. Die meisten Ärzte haben dafür immer noch Termine frei (müssen das, glaub ich, sogar); wenn nichts akutes vorliegt, dann vergeben sie gerne Termine in der Zukunft - aber das trifft auf dich ja nicht zu.

Vielen Dank für die rasche Antwort!! :-) Das Problem ist, dass die Praxis umgebaut wird und daher kein zeitiger Termin möglich ist :-( Ich rufe trotzdem nochmal an und frage nach!! Mittlererweile brauche ich wieder OBs, ansonsten müsste ich die Slipeinlagen stündlich wechseln!! Danke nochmal und Dir auch alles Liebe :-) turtle

0

Hallo, wäre ich an Deiner Stelle, würde ich bei solch starken, vor allem schon so lange anhaltenden Blutungen, umgehend zum notärztlichen Dienst. Ich will Dir keine Angst machen, aber lies mal die in Frage kommenden Erkankungen durch, die bei lang anhaltenden, besonders bei plötzlich stark einsetzen Blutungen in Frage kämen

http://www.netdoktor.de/symptome/menorrhagie/#TOC2

Alles Gute. lg Gerda

Mit Schmerzen kann man keine drei Wochen ausharren. Auch nicht bei der eigenen Frauenärztin. Mach einen Termin bei einem anderen Arzt aus. Notfälle müssten meiner Meinung nach immer gehen. Da sollten die Ärzte dann lieber mal einen Patienten wieder nach Hause schicken, damit die Notfälle gut versorgt werden. Aber wichtig ist es jetzt erst mal, dass du versorgt wirst. Gute Besserung für dich.

Gestern und vorgestern hatte ich jetzt ziemlich starke normale Blutungen...heute morgen bin ich fast "ausgelaufen"... Soll ich vielleicht noch am Wochenende eine Bereitschaftspraxis aufsuchen oder meint Ihr, ich kann noch abwarten?

Ich würde eine Bereitschaftspraxis aufsuchen. Die Blutungen sind schon zu lange. Da ja Deine Frauenärztin sowieso umbaut und Du keinen naheliegenden Termin bekommst, wäre das die einfachste Lösung und Du hast Gewissheit. Alles Gute für Dich.

4
@alegna796

Ich wollte mich nochmal melden, um zu berichten: Ich habe eine 4cm grosse Zyste am rechten Eierstock. Jetzt bekomme ich Mönchspfeffer und falls ich wieder Probleme haben sollte, dann soll ich nochmal zu meiner FÄ.

Danke nochmal an ALLE!!!! :-)

0

Was möchtest Du wissen?