Periode mal schwach, mal stark?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe davon aus, dass du keine Hormone nimmst und unter hormonellen Schwankungen leidest. Wenn das der Fall ist (es fehlt in diesem Forum ja die Möglichkeit eine Frage zu stellen!), dann würde ich dir hormonell ausgleichende naturheilkundliche Mittel empfehlen. Viel Soja, Cordyceps und Rotklee plus vit B6. Als frei verkäufliche Kapseln gibt es femimykon, das hilft oft gut und wird sehr gut vertragen. Aber ich würde mich an deiner Stelle auch beim Frauenarzt vorstellen. Bestehen Myome? Zysten?

Bei mir habe ich gemerkt, dass ich die Periode ohne Hormongabe viel stärker bekomme als in der Zeit, zu der ich die Pille nehme. Vielleicht liegt es bei dir auch an Hormonschwankungen?

Was möchtest Du wissen?