perikardfensterung

1 Antwort

Wie lange dauert die Heilung eines operierten Jochbeinbruchs?

Hallo ihr Lieben,


mein Freund wurde gestern (Dienstag) operiert, da er ein Maß ins Gesicht gehauen bekam. das Jochbein ist 2 x gebrochen und der Mittelgesichtsknochen Richtung Nase auch.


Der Bruch war verschoben, konnte allerdings ohne Verschraubungen und Platten zurechtgerückt werden.


Heute Morgen schon meinte die Ärztin, dass er am Samstag nachhause darf und dann noch die nächste Woche zuhause bleiben soll und dann wieder arbeiten gehen kann.


Er ist Erzieher und tobt, springt, bückt sich viel, etc.


Zu meiner eigentlichen frage, hat jemand Erfahrung mit der Abheilungszeit?

Irgendwie glaube ich nicht, dass er so schnell wieder arbeiten gehen kann, grade in diesem Beruf, es geht um 3 Brüche in einer Gesichtshälfte und der zusammengeschobene Bruch wurde nicht fixiert....

...zur Frage

Thema Blutvergiftung und nach Folgen von Chemotherapie!

Hallo Ihr Lieben!

Mein Vater Berichtet mir Gestern, das er eine Blutvergiftung hat und heute in die Klinik muss deswegen. Ich mache mir jetzt richtig Sorgen. Er hatte vor ein paar Jahre Krebs, mit Chemotherapie, er ist aber wider Gesund. Aber seit dem ist er immer Anfällig für Krankheiten. Meine Frage ist nun, warum muss er jetzt in die Klinik muss und was machen die Ärzte mit Ihnen. Meine zweite Frage ist, ist das nur mal, das er von dem nachfolgen von der Chemotherapie Kapazitätsbedingt Anfälliger darauf geworden ist. Weil er immer wider solche Schreckhafte Erkrankungen bekommt. Kann mir vielleicht einer da Aufklären. Mein Vater redet nicht darüber. Bei Wikipedia bekomme ich nicht so gut voran.

PS.: Ich habe die Frage gerade bei gutefrage.net gestellt und keiner konnte mir direkt weiter Helfen. Darum Frage ich hier noch mal nach.

Lieben Gruß und danke in voraus

Eure Strenwanderer

...zur Frage

Mandeln mit 24 noch enfernen lassen?

Guten Abend alle zusammen. Ich habe wie ihr aus der Überschrift sehen könnt, probleme mit meinen Mandeln. Die dinger sind wieder entzündet, doch ist das die 2te Mandelentzündung in 3 wochen. Davor die letzte Mandelentzündung hatte ich sommer 2011. Ich fragte heute meine Ärztin , ob ich mir die Mandeln entfernen lassen kann. Und sie erklärte es mir so , bezüglich den Risiken: Wenn du ne junge deutsche Eiche aus dem boden nimmst dien halbes jahr alt ist kannste direkt den Boden wieder zustreichen mit der Hand, doch machste das mit ner Eiche die 24jahre im Boden war haste ein riesen Loch das schwer zu zu schütten ist. Jetzt weis ich nicht was ich machen soll. Da sie sagte: Der Arzt bei der Op muss nur einen Fehler machen bei der Ausscharbung, und trifft meine Halsschlagader, da diese laut meiner Ärztin unter den Mandeln liegen. Kann das zum verbluten führen oder auch zum Tot. Was soll ich machen. Könnt ihr mir Helfen?

...zur Frage

Große harte Stelle in der Brust

Hallo,

Ich habe vor ca. Zwei Monaten eine größere harte Stelle in der linken Brust entdeckt. Ich war dann deswegen beim Frauenarzt. Sie sagte nur "ja die ist halt ein bisschen härter, ist ja auch ein bisschen größer". Nachdem ich sie dann doch zu einem Ultraschall bewegen konnte, stellte sie eine kleine Zyste fest, die ich wieder kontrollieren lassen soll. Da ich mit der Antwort nicht wirklich zufrieden war, war ich zwei Wochen später bei einer anderen Ärztin. Diese konnte keine Zyste mehr feststellen, womit ich in diesem Moment sehr zufrieden war. Nun ist diese harte Stelle aber immernoch da und ich mache mir langsam Sorgen. Auf dem Ultraschall war ja nun schon zwei Mal Nichts zu erkennen. Pille habe ich auch abgesetzt. Seit dem sind die Schmerzen weg, aber nicht der "Knoten".

Hatte soetwas vielleicht schon einmal jemand und kann mir sagen, was das sein kann?

Danke.

...zur Frage

Komplette Phimose - Vorhautverengung

Hallo, heute hatte ich meinen Urologen Termin, wo ich lange drauf gewartet habe und mich endlich getraut habe, da mal hinzugehen, wegen einer Vorhautverengung. Nach einer ca. 15 Sekunden Besichtigung meines besten Stückes stand fest, dass ich eine komplette Phimose habe, sprich eine komplette Vorhautverengung. Diese soll nun weg, da die Praxis erstmal keine Termine frei hat, soll es in einem Krankenhaus gemacht werden. Er sagte, er würde es in Vollnakose machen lassen, was ich aber direkt verneinte, da ich wenn überhaupt nur eine örtliche Betäubung haben möchte, was auch geht, wie er sagte. 6-8 Wochen dürfte ich danach kein Sport, kein Schwimmen und Urlaub? machen. Hat jmd. Erfahrung? Habe ehrlich gesagt ein wenig Angst..

...zur Frage

Bronchitis mit Erbrechen bei Kleinkind?

Bitte schreibt nicht, dass ich zum Arzt gehen soll.Natürlich! Da waren wir gestern und werden es heute evtl. wieder tun. Wollte nur mal andere Meinungen einholen, weil mir alle Symptome irgendwie nicht zusammenpassen.

Meine knapp Zweijährige ist seit Dienstag nacht ganz kurzatmig,atmet also schnell, wobei es beim Atmen laut rasselt. Mittwoch früh sagte sie etwas von "verschluckt", und das Frühstück wurde erbrochen. Da hab ich mir noch nicht viel gedacht. Leider wurden auch alle weiteren Mahlzeiten erbrochen, selbst, wenn es sich nur um Flüssigkeit handelte. Die Ärztin meint, das sei eine Bronchitis, und das Erbrechen käme durch den vielen Schleim. So eine komische Bronchitis habe ich aber noch nie erlebt!

Fieber hat sie nicht! Es wird auch relativ wenig gehustet, ein bisschen schon. Vor allem ist sie ganz apathisch und schwach, kann kaum laufen und sprechen, weil das ja immer mit viel Anstrengung verbunden ist.

Man kann ja selbst bei großer Vorsicht nie 100% ausschließen, dass Essen oder Spielzeug verschluckt und in den falschen Hals gelangt sein könnten. Die Ärztin meinte, das könne sie nicht wissen, höre sich aber für sie nicht so an. Werde das nochmal ansprechen, evtl. röntgen oder was es sonst für Möglichkeiten gibt.

Also, hat jemand so eine komische Bronchitis schon mal erlebt? Würde gern eure Erfahrungen lesen. Vielleicht käme ja auch Asthma in Betracht, mit ihrer Neurodermitis ist die Kleine ja schon vorbelastet? Bin für jede Erfahrung dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?