Pennis, Hoden Trockenheit (PROBLEM)

1 Antwort

Hallo,

vlt.solltest du darauf achten,das du Rasierschaum benutzt und Klingen die du verträgst.Es kann sein ,das du sehr empfindlich bist und deine Haut deshalb so reagiert. Du must dann unbedingt Pflegeprodukte benutzen oder auch auf die Rasur verzichten. Versuch mal nach dem Duschen eine pflegende Körperlotion zu benutzen damit die trockenen Stellen gepflegt werden.

Alles Gute wünscht bobbys:))))

1

Danke für deine Antwort.

Mein Problem ist, ich Rasiere mich ja mit einem Rasierer und nicht mit einer Klinge :)

Und wie meinst du du mit Rasierschaum, meinst du die, die mein Vater sich beim Rasieren mit der Klinge an den Bart tut oder muss man dafür ein Spezielles im Laden Kaufen.

Ich habe mal von meinem Arzt eine Oliven Öll Lotion bekommen für meine Allgemeine Trockene haut geht das auch am Unterembereich.

Danke für deine Hilfe. - Zgjim

0
44
@Zgjim

Jeder Rasierer hat eine Klinge,oder machst du es mit einem elektrischenTrockenrasierer? Wenn ja dann solltest du auf Nassrasur umsteigen.Du kannst genau diesen Rasierschaum nehmen den dein Papa im Gesicht hat und mit der Klinge seines Rasierers abzieht,das schont die Haut.

Das Olivenöl ist gut und solltest du dann auch im unteren Bereich benutzen:)

LG bobbys:)

0

Was ist das an meubem Hodensack?

Bin 16 Jahre alt und habe diese weißen Pickelchen am Hodensack. Was sind das für weiße Pickelchen? Was kann man dagegen tun? Vielen fank im vorraus.

[Foto durch Support entfernt]

...zur Frage

Ziehen / Stechen im linken Hoden

Hallo an alle :)

Bin noch neu hier... Falls dies das falsche Forum für meinen Beitrag ist dann entschuldige ich mich schonmal im voraus.

Ich habe seit etwa einem Tag ein Ziehen / Stechen im linken Hoden welches ab und zu nach oben in den unteren Bauch ausstraht. Also so in richtung leiste wobei es noch einen Ticken mittiger ist. Dieses Stechen bzw Ziehen ist nicht immer da. Manchmal ist es fast komplett weg, manchmal zieht es wieder wie aus dem nicht blitzartig nach oben.

Ich denke mal eine Hodentorsion kann man ausschließen da die Schmerzen noch erträglich sind. Ich würde auch sagen das der Hoden nicht verdreht ist, fühlt sich normalliegend an.

Man könnte vielleicht sagen das die Stränge die oberhalb des Hodens verlaufen etwas dicker sind. Ich sehe jetzt auch keine Rötung wobei das bei mir schwieriger zu sehen ist da ich ein etwas dunklerer Hauttyp bin. Ich hab so das Gefühl das da, wo die "Stränge" die vertikal nach unten laufen auf die / den horizontal verlaufen, eine etwas angeschwollene Stelle ist. Also die fühlt sich etwas voluminöser an, so leicht "aufgeläht". Das lässt sich irgendwie sehr schwer beschreiben.

Ich würde sagen das die Schmerzen eher von irgendwelchen Strängen oder Bahnen kommen als direkt vom Hoden, bin mir aber nicht sicher.

Kennt jemand diese Symptome aus eigener Erfahrung und weiß was die Ursache dafür sein kann bzw ob es was ernstes ist? Ich überlege noch ob ich morgen zum Urologe gehen soll. Besuche beim Urologen sind jetzt nicht soo angenehm wenn man so jung ist wie ich :-( (18 Jahre)

Das Problem ist nur das ich ab Donnerstag 4 Tage im Urlaub bin und wenn die Symptome dann noch schlimmer werden wäre der Urlaub auch irgendwie hin weil man sich ja immer Sorgen macht. Ich möchte auch nicht unfruchtbar werden oder Krebs bekommen :-(

Ich hoffe mal mir kann hier jemand Rat spenden bzw. seine Erfahrungen schildern.

mfg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?