Penecillin-Einnahme - Frage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie müssen es für sich ausprobieren. Es geht einerseits um die beste Wirksamkeit, die gegeben ist, wenn gleichbleibend hohe Plasmaspiegel und damit Gewebespiegel des Antibiotikums erzielt werden. Dies gelingt mit einer streng regelmäßigen Einnahme natürlich besser, als wenn in der Nacht eine "Lücke" entsteht (Die Bakterien schlafen nachts leider nicht ;-).

Auf der anderen Seite geht es um mögliche Unverträglichkeiten des Medikamentes, die durch zeitnahe Nahrungsaufnahme gedämpft werden. Probieren Sie die Einnahme im 8 Stunden-Rhythmus. Wenn Sie mit Übelkeit zu kämpfen haben, dann versuchen Sie es mit der Einnahme zu den Mahlzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt sagt "3 x am TAG" dann würde ich denken, meint er es auch so. Ich würde die Tabletten unbedingt zu den Mahlzeiten nehmen, sonst könnte das mit Magenschmerzen enden. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?