Paukenerguß im rechten Ohr...

1 Antwort

Hallo kicker, ich hoffe deinem Sohn geht es mittlerweile wieder gut. Ich habe nur gesehen, dass du noch um eine Antwort bittest.

Zwar bin ich schon 24, aber trotzdem habe ich, sobald ich in einen Zug komme, sofort eine Mittelohrentzündung. Es ist einfach nur schmerzhaft. Mir wurden auch schon 4 Paukenröhrchen gesetzt. Natürlich unter lokaler Beteubung, da ich ja schon älter war. Leider wurde ansonsten noch nichts unternommen, weshalb mein Trommelfell mittlerweile stark geschädigt ist. Mir wurde jetzt gesagt, dass das Trommelfell nun mit einem Teil einer Kopffaszie verstärkt werden muss. Ich hoffe, dass kann man deinem Sohn ersparen.

Deshalb mein Tipp: Die Medikation, die du gibst ist meiner ziemlich ähnlich. Wenn es irgend möglich ist, versuch, dass er inhaliert, oder Dampfbäder macht. Sollten die Schmerzen zu stark werden helfen die Dämpfe einer heißen Zwiebel. Ansonsten trage ich immer einen Schal und gehe mit Mütze aus dem Haus - ich kann mir vorstellen, dass das bei einem 6-jährigen schwierig wird, aber solange es hilft...

Alles Gute für euch!

Warum nur ein Ohr gespült?

Eigentlich dachte ich, es wäre Heuschnupfen. Meine Ohren waren zu, ich konnte nicht mehr viel hören. Gleichzeitig läuft auch die Nase. Kann also schon eine Allergie sein. Jedenfalls ging ich mit den OHren zum Arzt und der weichte ein OHr mit Tropfen ein. Dann nach einer halben Stunde wurde das Ohr gespült. Da kam ganz schön viel Dreck raus. Zu Hause bemerkte ich, dass das andere OHr noch die selben Probleme macht wie schon zuvor. Das wurde aber auch nicht gespült. Muss man da vielleicht einen Tag Pause machen, weil er nicht beide Ohren gereinigt hat?

...zur Frage

Krank und Druck mit Schmerzen im ohr

Hallo Ich bin seit letzte Woche Sonntag Kranke. Ich habe Halsschmerzen und Husten und meine Nase läuft stark. Seit 3 Tagen ist mein ohr manchmal zu aber geht dann nach ein paar Minuten wieder auf. Jz bin ich vor Schmerzen aufgewacht, mein ohr ist seit einer Stunde zu und ich habe Schmerzen und Druck im ohr. Kann mir jemand sagen, was ich dagegen machen kann ? MfG

...zur Frage

nasenmuscheln operativ verkeleinern lassen?

ich habe zu große nasenmuscheln und da ich ständig probleme mit der belüftung der ohren habe, hat mein hno empfohlen sie zu verkleinern. bringt das wirklich was? wie weh tut das? braucht man dafür eine naarkose?

...zur Frage

Tinitus und Ohrenprobleme ! Was tun hilfe ;((

Hallo. ich bin 15 Jahre alt, ich habe seit einigen tagen,, ca, einer woche einen Tinitus, Ohrenschmerzen, eher ein komisches Gefühl im Ohr. Ich war bei Arzt und er meinte alles wäre okay, machte einen Hörtest, es sei damit auch alles gut und okay, doch verschrieb er mir Kaveri-Filmtabletten, weil es sein könnte, dass es nicht gut durchblutet ist. die habe ich gekauft nehme sie ein, und es hat sich nichts verbessert.. ehrlich gesagt nur schlimmere Geräusche und sehr komsches Gefühl einfach im Ohr ,es füht sich angespannt an im Kiefer , Hals aber auch so Kiefer, nein ich bin verzweifelt weil ich das alles gar nicht beschreiben kann ! es stört mich und ich weiß nicht was ich machen soll.. der arzt gab mir für nächste woche einen Termin für einen Nerventest, aber 1. glaube ich dass er auf das falsche hinaus geht, unud 2. bis nächste woche ist es weit, ich kann so nachts nicht schlafen und bin sehr unruhig und traurig. ich weiß nicht mehr weiter BITTE gebt mir tipps, helft mir, insbesondere wenn ein mediziner hierbei ist ;((

...zur Frage

Sinusitis - Entzündung der Nebenhöhlen

Hallo!

Ich vermute, ich habe eine Sinusitis. Bin demnächst beim HNO, der klärt das ab. Die Symptome habe ich schon mehrere Monate, bin aber erst durch Internetrecherche darauf gekommen. War schon bei einem (unfreundlichen und ziemlich inkompetenten) HNO, der kurz Ohrendruck gemessen hat und meinte, es wäre wahrscheinlich psychischer Natur...

Er hat weder Nase noch Mund untersucht. Folgende Symptome: - Knacken in den Ohren - Schwindel - Erkältungsgefühl - "Benebelt im Kopf" - Pochen im Kopf, wenn ich mich nach vorne beuge

Ich leide außerdem am pfeifferschen Drüsenfieber, bzw. an den Folgen (seit letztem Sommer). Es ist gut möglich, dass ich mir aufgrund der Immunschwäche diese Entzündung zugezogen habe.

Kennt ihr Tipps, die vorläufig erstmal helfen? Warmen Dampf inhalieren? Nasenspray (hatte mal kurz welches, hat ganz bisschen geholfen)? Andere Hausmittelchen?

Bin 18 Jahre alt und männlich. Bis jetzt war ich kerngesund und außerdem Leistungssportler. Dieser Mist nervt mich tierisch und ich will jetzt endlich was unternehmen.

...zur Frage

Ich höre mich atmen?

Ich habe das jetzt ca. 3 Tage und weiß nicht was es sein könnte. Immer beim einatmen kann ich es durch das ohr hören. Nur am rechten Ohr und auch nur wenn ich durch das rechte Nasenloch atme. Manchmal geht es kurz weg und kommt dann wieder. Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?