Patellaluxation - jetzt noch Schmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das MRT sagt bestimmt mehr aus als das Röntgenbild. Daher wird dir vorerst nichts übrig bleiben als die Bilder abzuwarten. Hier kann ich dir nur den Tipp geben, dass sich dein Arzt die Bilder selbst anschauen soll, nicht nur den Befund. Der stimmt leider meistens nicht. Bzw. habe ich selbst leider schon sehr oft die Erfahrung machen müssen und kenne dies auch von Freunden.

Was dir gegen Schwellungen und Entzündungen helfen könnte sind Topfenumschläge. Die hab ich 1x am Tag gemacht als ich Knieschmerzen hatte. Kauf dir ganz normalen Topfen, schmier den großzügig rund herum auf dein Knie und wickle dann Frischhaltefolie drüber. Einwirkeit: mind. 1h, dann einfach abwaschen. Es richt jetzt nicht besonders angenehm aber mir hat es geholfen.

Na klar ist das normal, dass du noch Schmerzen hast. Durch das Rausrutschen der Kniescheibe wurden ja auch Muskeln etc. überdehnt oder gezerrt und das muss sich erst wieder normalisieren. Wird ein paar Tage dauern.

Ja, das ist nach so kurzer Zeit normal, stell Dich auf noch einige Tage mehr ein. VG

Woher kommen die Schmerzen an meiner Kniescheibe?

Von Zeit zu Zeit habe ich strarke Knieschmerzen. Was kann das sein?

...zur Frage

ISG-Blockade

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt und Leistungsturnerin. Seit Januar habe ich Rückenschmerzen. Mein Orthopäde sagte dann es wäre eine ISG-Blockade auf der linken Seite. (Röntgenbilder waren alle unauffällig.) Diese ging dann auch langsam wieder weg und seit ca. 3 Wochen habe ich die gleichen Schmerzen auf der rechten Seite. Am Samstag war es dann wieder sehr schlimm, wurde dann eingerenkt und am Sonntag reichte eine "normale" Turnübung die ich seid Jahren mache und die eigenlich nichts besonderes ist dazu, dass ich mich plötzlich nicht mehr bewegen konnte und der Notarzt gerufen werden musste. Habe dann eine Spritze ins ISG re. bekommen und anschließend wurde ich noch mal eingerenkt. Am Montag war ich dann noch mal beim Hausarzt und auch er sagte ISG-Blockade. Habe jetzt Schmerzmittel bekommen, aber das kann ja auf Dauer auch nicht die Lösung sein? Alle Ärzte sagen ich soll wieder Sport machen wenn es geht, aber ich habe Angst, dass das gleiche wieder passiert? Was kann ich tun?

...zur Frage

Knie Ausgekugelt und geknakst

Hallo miteinander ich habe heute basketball gespielt und nach einem srung also bessergesagt bei der landung hatte ich das gefühl das sich mein knie ausgekugelt hatt und ich spürte mehrere knackenim knie. Danach hatte ich starke schmerzen und es hielt keiner belastung stand. Ich habe jetzt zuhause voltaren drauf geschmiert und hofe auf besserung doch habe schmerzen beim bewegen des knies.. Meine frage was ist hier womöglich passiert?? Was braucht es zur genesung?

Meine schmerzenssymptome sind beide seiten meines knies schmerzen und beim strecken die linke seite und beim einziehen schmerzt die rechte seite und bei versuchen zu laufenschmerzt es mir vorne unterhalb der kniescheibe :(

...zur Frage

Patellaluxation (Kniescheibe rausgesprungen)

Hallo

Ich habe zwei kleine Fragen ....

Also... mir ist mit 16 nach dem schwimmen das erstmal meine kniescheibe raus und sofort wieder rein gesprungen.. das waren zwar schmerzen aber nach einem tag ruhig halten und kühlen ging es dann wieder... Dann ist mir meine Kniescheibe mit 19 also ca halbes/dreivirtel-jahr komplett rausgesprungen.. und da ich mich selber nicht getraut habe (da ja nun auch vieles kaputt gehen kann) haben wir einen rtw gerufen... und die haben sie in ihre richtige position gerückt... "Waren höllische Schmerzen" hatte so ca 2-3 wochen damit zutun... hatte dann ein schiene bekommen und musste regelmäßig zum arzt... danach hatte ich eigentlich ruhe sie hat zwar mal wehgetan aber es ging...

Und heute ist sie mir wieder raus und mit einer riesigen wucht wieder rein...

und seitdem könnte ich fast heulen vor schmerzen... es ging erst wieder aber jetzt puckert es und tut echt höllisch weh...

Wenn ich von mir aus auf meine rechte kniescheibe schaue war es sonst immer die seite zu der sie gesprungen ist die wehgetan hat...also die rechte seite und jetzt tut die linke seite von der kniescheibe (von mir aus linke seite) weh...

Meine frage ist..kennt das vll irgendwer? kann da jetzt irgendwas gerissen sein???

Man sagt ja das man dann trotzdem noch "gehen" könnte...

Und ist es besser wenn ich gleich ins krankenhaus fahre oder würde es reichen das ich bis montag warte bis mein hausarzt wieder da ist...???

Vielen Dank Im Voraus

Lieben Gruß

...zur Frage

Haarrisse in der Kniescheibe

Am Montag hatte ich ein MRT. Dabei kam raus. Ich habe mehrere Haarrisse in der Kniescheibe, dazu noch Flüssigkeitsansammlung und Entzündungen in der Kniescheibe. Ich muss mir noch bei meinem Unfallarzt einen Termin machen. Für die Besprechung. Die Vorgeschichte. Ich war im Urlaub. Bin auf einer Fließentreppen ausgerutscht, als ich hoch gerannt bin. Dabei hatte ich sozusagen ein Loch im Knie. Paar Tage konnte ich kaum laufen. Das war Mitte August.

Habe eh eine Kniescheibe die leicht verschiebbar ist und sehr flach ist. Dadurch hatte ich davor schon schmerzen gehabt. Auf beiden Seiten.

Habt ihr Erfahrung mit sowas? Wie lange geht so etwas? Welche Folgen kann es geben?

Danke im voraus

...zur Frage

Schmerzen linke Seite am Knie bei Druckausübung auf Kniescheibe?

Bei Druckausübung auf die Kniescheibe (z.B. beim Hinknien) erfolgt auf der Außenseite des Knies ein britzelndes, stechendes Gefühl (wie bei tausend Ameisen) was kann das sein ? Beim Laufen sind keine Schmerzen zu spüren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?