Pasteurisierung - Homogenisierung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim Pasteurisieren wird die Milch für circa 15 bis 30 Sekunden auf 72 bis 75 Grad oder 4 Sekunden lang auf mindestens 85 Grad erhitzt. Dies passiert mit jeder Rohmilch um irgendwelche Keime abzutöten!Dies ist meines Wissens in Deutschland vorgeschrieben.

Ein ganz andere Geschichte ist die Homogenisierung dabei werden die Fetttröpfchen der Milch verändert. Nun hast Du eine Milch gekauft die sich ESL- Milch nennt. Die Milch erkennt man in dem man auf den Verpackungskarton sieht da steht immer darauf -länger haltbar- . Dies wird für zwei Sekunden auf 127 °C erhitzt

Die H-Milch wird für ca. 8 Sekunden auf 135 °C erhitzt und hält 3 Monate.

http://de.wikipedia.org/wiki/Milch#Homogenisierung

Nun die pasteurisierte Milch (Flaschenmilch) gibt es immer seltener. Auch Flaschenmilch ist zum Teil schon ESL-Milch also auf 127°C erhitzt. Man kann sich in etwa vorstellen was da an gesunden Inhaltsstoffen kaputt geht.

Die ESL-Milch gibt es aber schon länger - wenn man dies den Hausfrauen erklärt hat haben die nur Verständnislos ..... Der Handel hat dies eingeführt weil er so die Milch besser lagern kann und nicht immer nach Ablauf weniger Tage zum halben Preis ..., die Interessen des Kunde waren dabei weniger interessant.

'high-pasteurisized'. heißt in dem Fall ESL - bzw. H-Milch

VG Stephan

Olivenbaum2013 24.10.2013, 21:06

Und was ist die Milch, die man bekommt, wenn man beim Bauern eine Flasche abgibt, die man gefüllt zurück bekommt? Auch pasteurisiert?

Ich erinnere mich halt noch an die in der Tat frische Milch, gemolken, in die Flasche, am selben oder nächsten Tag getrunken.

Ich habe eben eine Milch gefunden, die ist lediglich pasteurisiert, nicht aber homogenisiert. Ist das ein großer Vorteil?

0

Was möchtest Du wissen?