partner hat dauernt angst Krebs zu haben, wie nehme ich ihm die angst?

2 Antworten

Das ist natürlich ungünstig von dem Arzt, dass er gleich auf Krebs getippt hat, solche Diagnosen, sollte man immer erst weitergeben, wenn sie gesichert sind. Bezüglich des Muttermales: Blut Husten und ein vergrößertes Muttermal haben nichts miteinander zu tun. Sobald er Angst hat, dass er etwas hat, sollte er zum Arzt gehen, je früher desto besser. Und zur eigenen Beruhigung, sollte er sich regelmäßig durchchecken lassen. Er selbst kann Risikofaktoren meiden, die Krebs auslösen können. Darunter fällt starke Sonnenexposition, Rauchen, gebackene Essen.

2

ja, das rate ich ihm auch immer. und zum arzt bringen, dafür muss ich meistens 2 tage auf ihn einreden bis er es dan mal macht. ist ziemlich anstrengend, aber anderst geht er ja nicht

0

Es gibt tatsächlich Ärzte, die richtige Panikmacher sind. Warum, das ist mir ein Rätsel. Sicher, es ist gut, wenn man alles abklärt was unklar ist, aber man sollte es nicht übertreiben. Das Ergebnis sieht man ja an deinem Freund. Du wirst, ausser ihm gut zuzureden, nicht viel tun können. Wenn er natürlich Beschwerden hat, wie der schwarze Fleck am Zeh, sollte er nicht kneifen, sondern wirklich unverzüglich zum Arzt gehen. Herausfordern sollte man sein Schicksal ja auch nicht.

2

ja, dadurch hab ich selber ständig panik das er es hat. es ist immer schwer ihn zum arzt zu bewegen da er meint echte männer müssen das nicht oder so. aber ich glaube in wirklichkeit hat er nur angst krebs zu haben.

0

Tipps gegen Hypochondrie?

Mir ist klar geworden, dass ich krass unter einer Angststörung litt/ immer noch leide.
Bei Kleinigkeiten muss ich googlen, was das ist und ob es weggeht oder nicht. Hab bei allem Angst, dass es einen irreperablen Schaden zufügen könnte, mit dem ich jetzt leben muss oder ich bereits einen habe.
Was kann man dagegen tun, es ist nicht mehr allzuschlimm, da mir vieles nun besser klar geworden ist.

...zur Frage

bachblüten und angststörung

Hallo zusammen

Ich leide seit 2 1/2 Jahren an einer angststörung. Nehme seit dieser zeitcsuch citalopram 20 mg täglich. Nächste Woche Samstag heiratet meine beste Freundin und ich bin trauzeugin. Ich bin heute schon total nervös.

Ich habe seit längerem keine heftige angst Attacke mehr. Hin und wieder leichte aber eigentlich kann ich diese gut wegstecken.

Habe jetzt echt angst vor dem tag.

Hat jemand Erfahrung mit bachblüten? Helfen die?

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

Viele grüße Ela

...zur Frage

Habe ich eine Thrombose in beiden Beinen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Meine Beine kribbeln seit letzter Woche. Es fühlt sich an wie Ameisenlaufen. Es kribbelt in beiden Beinen und die Beine schmerzen ganz leicht wie Muskelkater. Abends / Nachts wenn ich liege, ist das besser. Sowie wenn ich stehe habe ich auch das Gefühl, dass es nicht mehr so stark kribbelt.

Woran liegt das? Als ich das im Internet eingegeben habe, stieß ich zuerst auf Diabetes aber das habe ich bereits letzte Woche Donnerstag abchecken lassen. Nun habe ich was von Thrombose gelesen. Aber kann eine Thrombose in beiden Beinen gleichzeitig vorliegen?! Man hört ja meistens nur davon, dass ein Bein betroffen ist.

Was kann es sonst sein? Ich wollt eventuell diese Woche damit noch zum Arzt, nur leider muss ich jeden Tag bis 18:00 Uhr arbeiten.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wie kann man Wasserangst behandeln?!

Wenn ich Angst vor dem tiefen Wasser habe und diese mich am schwimmen bzw. schwimmen lernen hindert, wie gehe ich am besten vor?! Wie kann ich diese Angst loswerden?!

...zur Frage

Extreme Angst vor Krebs ist zurück. Was soll ich tun?

Hallo, ich weiß diese Frage gibt es hier sicherlich oft, aber ich wollte sie auch persönlich stellen. Also, ich habe heute den Bericht gelesen, dass jeder 2. deutsche ein mal im Leben die Diagnose Krebs erhält. Das hat meine alte Angst, Krebs zu bekommen neu entflammt. Eigentlich hatte ich meine krankhafte Angst vor Krebs schon vor 2 Jahren verloren, aber sie ist wirklich wieder zurück seit dem ich diesen Bericht gelesen habe. Ich meine, jeder 2. deutsche, das heißt die Wahrscheinlichkeit dass ich irgendwann mal Krebs bekomme liegt statistisch bei 50%. Leider muss man auch sagen, dass ich übergewichtig bin aber ich treibe ein wenig Sport, rauche und trinke nicht. Bitte ich brauche eure Hilfe, was ich tun soll. Der ganze Tag ist seitdem ich den Bericht gelesen habe dahin und wirklich eine Qual, da ich ja (statistisch gesehen) eine Wahrscheinlichkeit von 50:50 habe. Vielen Dank für die, die hier gute und hilfreiche Antworten geben und mein Anliegen ernst nehmen. Liebe Grüße

...zur Frage

Große Angst vor der neuen Schule. Was tun?

Hallo,

Zur Info: Ich habe Autismus und ADS

Demnächst komme ich auf eine neue Schule um einen höheren Schulabschluss zu machen, jedoch graut es mir schon bei dem Gedanken an den ersten Schultag (Montag)

1.) Ich bin sehr Leistungsschwach und habe null Motivation meine Lücken in einigen Fächern aufzuholen, melde mich nie im Unterricht (aus Angst was falschen zu sagen oder ausgelacht zu werden) kann mich fast nie konzentrieren und bin in fast in jeder Stunde mit meinen Gedanken ganz woanders

Letztes Schuljahr gab ich mein Bestes, jedoch waren meine Noten wieder der Alptraum. (Mathe, Deutsch, Englisch eine 4)

2.) Da die Schule schon seit 4 Wochen begonnen hat, werde ich wahrscheinlich ganz allein dastehen. Beispielsweise werde ich zunächst niemanden kennen und nicht wissen zu wem ich in den Pausen gehen soll., was für mich sehr schwierig, sowie für die meisten anderen sein wird.

Und was ist wenn ich keine Freunde in der Schule finden werde? Ich will nicht die ganzen Pausen allein auf dem Schulhof rumstehen oder mich im Schulgebäude verstecken, denn so was macht mich fertig und die anderen sehen es ja auch. Auch will ich nicht wieder (wie in der Grundschule) gemobbt und geschlagen werden, was in der Grundschule der Fall war. Ich wurde dort jeden Tag gemoppt, ausgegrenzt und man hatte mir öfter direkt ins Gesicht gespuckt und Sachen weggenommen. Auch hatte damals meine beste Freundin verloren und hatte niemanden mehr.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?