Parazentrale Lungenembolie beidseits- wie schlimm ist das?

2 Antworten

Hallo WS,

um so eine Frage beantworten zu können müsste man schon ein klein wenig mehr wissen als drei Sätze. Parazentral bedeutet in etwa in einem Nebenbereich. Das heißt die Einschränkungen sind nicht sehr groß (allerdings beidseitig). Vor allem wenn man frühzeitig Marcumar gegeben hat! Man sollte das allerdings als Warnung betrachten, eine erneute Lungenembolie ist im Rahmen des Möglichem. Also wie auch immer, wenn möglich Risikofaktoren ausschalten. Das nächste Mal könnte es deutlich schlimmer werden!

Aber darüber wird Dein Arzt ja mit Dir gesprochen haben!

VG Stephan

Angst vor Lungenembolie berechtigt?

Hej Leute, ich bin schon den ganzen Tag in Panik! Ich habe so eine komisches stechendes Gefühl im Brustbereich. Das macht mir deshalb so Sorgen, da ich am Wochenende auf ner Party war und ziemlich viel geraucht habe. Nebenbei nehme ich auch noch die Pille... ansonsten Rauche ich aber nicht! Ist so eine Angst berechtigt oder macht das nichts, wenn man nur ab und zu raucht? Und wie würde man merken, wenn man eine Lungenembolie bekommt? Sorry für meine Panik, aber das beschäftigt mich gerade sehr!

...zur Frage

Kann hoher Blutdruck auch eine Lungenembolie machen?

Könnte hoher Blutdruck auch zu einer Lungenembolie führen?

...zur Frage

Ist das Risiko einer Lungenembolie erblich?

Mein Vater hatte schon eine Lungenembolie, das war eine ziemlich heftige Geschichte. Ist das Risiko soetwas zu bekommen erblich? Er ist kein Raucher!!

...zur Frage

Beim MRI HWS u.a. Diagnose vereinzelte grössenunspezifische Lymphknoten cervical beidseits..was bedeutet dies??

Beim MRI HWS u.a. Diagnose vereinzelte grössenunspezifische Lymphknoten cervical beidseits..was bedeutet dies?

...zur Frage

Wie wird eine Lungenembolie diagnostiziert?

Ich habe gehört, dass eine Lungenembolie häufig lange Zeit nicht erkannt oder falsch diagnostiziert wird. Wie sollte es denn richtigerweise gemacht werden?

...zur Frage

Kann eine Lungenembolie durch Abhören festgestellt werden

Wenn bei einem Arzt ein Verdacht auf eine Lungenembolie aufkommt, liefert das Ergebnis durch Abhören mit dem Stethoskop eigentlich einen hinreichenden Beweis? Oder ist es lediglich ein Mittel um die Möglichkeit ein- bzw. auszuschließen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?